08. Juli 2010
08.07.2010

A-cappella-Sound in der Gebirgsschlucht

Am wohl außergewöhnlichsten Konzertort Mallorcas kamen am Wochenende Hunderte von Zuhörern zusammen

06.07.2010 | 12:07
Hunderte Zuhörer verfolgten das Konzert vor der beeindruckenden Naturkulisse.

Sie kamen im Auto, per Schiff oder abenteuerlich über Stock und Stein: Hunderte von Zuhörer haben am Sonntag (4. 7.) am wohl außergewöhnlichsten Konzertort Mallorcas die Lieder des katalanischen Gesangstrios Air Soul und des Londoner A-capella-Quartett Cantabile genossen. Mittlerweile zum 47. Mal war das Ereignis, das Musik mit toller Landschaft kombiniert, in der Gebirgsschlucht Torrente de Pareis organisiert worden. Dort schaffen die hohen Felswände eine besonders gute Akustik. Die Zuhörer hatten zum Teil kurz vor Beginn noch im Meer geschwommen und verfolgten die Darbietungen in Bikini und Badehose. Veranstalter sa Nostra hatte außerdem Fächer zur Verfügung gestellt, um die Sommerhitze erträglich zu machen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |