30. Dezember 2010
30.12.2010

Drei Verletzte bei Demo für Unabhängigkeit Mallorcas

Die zunächst friedliche Kundgebung in Palmas Innenstadt eskalierte, als Demonstranten eine spanische Fahne verbrennen wollten

11.01.2011 | 12:00
2.000 Teilnehmer nahmen nach Angaben der Polizei an der Kundgebung teil.

Bei einer Demonstration für die Unabhängigkeit Mallorcas sind am Donnerstagabend in Palmas Innenstadt zwei Polizisten und ein Rentner leicht verletzt worden. Die Kundgebung, zu der Nationalisten aufgerufen hatten, war friedlich verlaufen, bis einige Demonstranten versuchten, eine spanische Fahne zu verbrennen. Ein Rentner, der einem auf dem Boden liegenden Polizisten zu Hilfe eilen wollte, wurde von einem Stuhl getroffen. Er erlitt eine Platzwunde über dem Auge. An der Kundgebung hatten nach Angaben der Polizei etwa 2.000 Menschen teilgenommen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |