Valldemossa wieder am Handynetz

Die Gemeinde hatte einen aus ihrer Sicht zu hohen Handymast stilllegen lassen und Aufregung unter den Einwohnern verursacht

Nach tagelanger Abschaltung eines Mobilfunkmastes befindet sich Valldemossa im Norden von Mallorca wieder am Handynetz. Der Bürgermeister der Tramuntana-Gemeinde, Nadal Torres, berichtete am Donnerstag (16.8.), mit dem Betreiber Retevisión eine Einigung über eine übergangsmäßige weitere Nutzung erzielt zu haben.

Die Gemeinde hatte zuvor die Stilllegung der Anlage in der Straße Hungría verfügt, weil der Mast vier statt 21 Meter hoch ist. Das Funkloch hatte unter Ortsansässigen und unter Touristen für Verärgerung gesorgt.