25. August 2018
25.08.2018

Trotz aller Unkenrufe: mehr Übernachtungen auf Mallorca im Juli

Die Zahl der Gäste, die eine Nacht auf der Insel verbrachten, stieg um 1,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr

25.08.2018 | 12:09
Weniger Urlauber? Auf Mallorca ist die Zahl der Übernachtungen im Juli noch einmal gestiegen.

So schlecht geht es den Hoteliers auf Mallorca und den Nachbarinseln gar nicht: Nach neuesten Zahlen der spanischen Statistikbehörde INE ist im Juli die Zahl der Übernachtungen auf den Balearen im Vergleich zum Juli 2017 noch einmal um 1,1 Prozent gestiegen. Allein auf Mallorca wurden mehr als acht Millionen Übernachtungen registriert.

Gleichzeitig stand Mallorca in Sachen Hotelauslastung an der Spitze aller Regionen in Spanien. Die Belegung im Juli betrug 90,61 Prozent - und das, obwohl die Preise im Vergleich zum Vorjahr auf den Balearen um 3,6 Prozent gestiegen sind.

Balearenweit lag die Hotelauslastung bei 89,5 Prozent und damit ebenfalls an der Spitze aller spanischen Autonomen Regionen. Deutlich dahinter folgen die Kanaren mit einer Auslastung von 80,7 Prozent auf Platz 2 vor der Stadt Ceuta mit 77,5 Prozent.

Spanienweit wurden 42,6 Millionen Übernachtungen im Juli in Hotels gezählt - 2,2 Prozent weniger als im Vergleichsmonat 2017. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |