10. November 2016
10.11.2016

Jeder dritte Arbeitsvertrag verstößt gegen das Gesetz

Im Juli und August prüften Arbeitsinspektoren fast 10.000 Verträge. 36,5 Prozent der Angestelltenverhältnisse entpuppten sich als rechtswidrig

11.11.2016 | 12:49
Viele Angestellte arbeiten viel mehr Stunden, als vertraglich festgehalten.

Die Betriebsinspekteure auf den Balearen waren im vergangenen Sommer richtig fleißig. Um gegen Unterbezahlung und Ausbeutung am Arbeitsplatz vorzugehen, kontrollierten sie während der Tourismus-Hochsaison in den Monaten Juli und August auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera insgesamt 9.256 Arbeitsverträge. Und in jedem dritten Fall, bei 36,5 Prozent, entpuppte sich das Angestelltenverhältnis als rechtswidrig. Einen entsprechenden Bericht legte die Landesregierung am Donnerstag (10.11.) vor.

Gegen 89 Betriebe wurden Sanktionen in einer Gesamthöhe von 342.230 Euro verhängt. 5.500 Angestellte hätten in Folge eine Verbesserung ihrer Arbeitsbedinungen erhalten, informierte Landesminister Iago Negueruela. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Arbeiten in der
Immobilien-Branche

Arbeiten in der Immobilien-Branche auf Mallorca

Sie suchen einen Job auf Mallorca?

In der Immobilienbranche gibt es viele Jobs. Die aktuellen Angebote von Immobilienmaklern finden Sie bei uns im Immobilienportal unter "Jobs".

 

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |