20. Mai 2010
20.05.2010
40 Años

Big is beautiful: Mode für Mollige auf Mallorca

„Schuh-Königin" Michaela Hüffer setzt in Peguera auf schicke Mode für kurvige Ladys

20.05.2010 | 03:00
„Wir kurvigen Ladys müssen uns nicht verstecken!" Michaela Hüffer in ihrer Oase für große Größen.

Schaut man sich Modezeitschriften an oder Heidi Klums Castingshow, sieht man gewöhnlich nur sehr schlanke Frauen. Doch die Realität schaut anders aus – üppig ist kein Einzelfall. Dennoch verweigert die Modebranche den molligeren Damen meist ihre Unterstützung – zumal auf der Insel, wo man in dieser Größenordnung vorzugsweise sack-ähnliche Klamotten oder Polyester-Blusen mit Oma-Muster findet.

Michaela Hüffer, Chefin von Top As und als „Schuh-Königin von Mallorca" bekannt, weil sie seit mehr als 25 Jahren angesagte Schuhlabels in ihren Geschäften offeriert (Stuart Weitzman etwa oder Liu Jo, Margrit und Janet & Janet), hat selbst keine „Size O"-Figur und ärgerte sich ebenfalls über das Fehlen von schicker Mode in Übergrößen: „Mir blieben nur Maßanfertigungen!"

Bei einem Deutschlandbesuch stieß sie auf das Modelabel Elemente Clemente: „Es war Liebe auf den ersten Blick!", erinnert sie sich, „ästhetische, feminine, geradlinige Mode, exzellente Naturstoffe und überdies – sehr wichtig – bezahlbar." Hüffer fackelte nicht lange und kontaktierte die Firma.

Das Ergebnis: Exklusiv auf Mallorca ist seit zwei Monaten eine große Auswahl der Kollektion in ihrem Peguera-Geschäft erhältlich. „Ich führe Größen ab 40/42 aufwärts in den Tönen Schwarz/Weiß/Grau sowie Sand und Crème, dazu natürlich auch ein kräftiges Rot, weil ich denke, das steht jeder Frau."

Die Hosen aus Leinen oder Baumwolle mit Stretchanteil sind bequem (120 - 150 Euro) und „dank der langen Beine übrigens auch für sehr große schlanke Frauen geeignet". Die Leinen-Hemden und -Blusen (120 - 230 Euro) sitzen entweder lässig oder auch die Figur betonend, denn „wir kurvigen Ladys müssen uns nicht verstecken". Dazu Kleider (160 - 190 Euro) und Tops (45 - 80 Euro). „Mir gefällt diese Liebe zum Detail, zu sehen an witzigen, schrägen Knopfleisten oder Biesen."

Hüffer ist ihre beste Kundin, aber die Qualität der ausschließlich in Deutschland gefertigten Stücke hat sich schon rumgesprochen. Die Vollweiber der Insel pilgern nach Peguera. „Es kommen auch viele Schlanke und sind enttäuscht, dass es ausnahmsweise mal nicht um sie geht. Aber Elemente-Clemente-Mode gibt es auch in kleinen Größen, die werde ich demnächst ebenso nach Mallorca holen – ich bin ja tolerant", sagt ­Michaela Hüffer und lacht.

Tolerant und clever, was man auch an ihrer eigenen Schuhlinie spürt. „Heaven on earth"-Schuhe gibt es bis Größe 43 („Vollschlanke leben oft auf großem Fuß"), und sie sind bequem designt, mit integrierten Kautschuk-Kissen in der Schuhsohle, die den gewichtigen Schritt abfedern. Dieses Vollweib denkt halt mit!

In der Printausgabe vom 20. Mai (Nummer 524) lesen Sie außerdem:
- Die Biodynamiker: Besuch auf dem Weingut Jaume Mesquida in Porreres
- Die gute Seele von der Bar Can Toni
- Unverzichtbares Hexenkraut: Jetzt ist Fenchelzeit
- Wellness für alle Sinne: Exotisch-Exklusives im Banjar Spa

Diese Artikel finden Sie auch hier.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Weitere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Mallorca Zeitung