14. November 2018
14.11.2018

Feiertage 2019: So bauen Sie Brücken für Mallorca- und Deutschland-Trips

Spanier haben 14 freie Tage. Deutsche im bundesweiten Schnitt zwölf. Eine Übersicht

14.11.2018 | 01:00
Im Februar, Juli und September ist ein langer Atem gefragt. Denn in diesen Monaten gibt es keinen Feiertag.

Ein Feiertag, der auf einen Sonntag fällt, ist das größte Ärgernis deutscher Arbeitnehmer. Den Spaniern ist das relativ egal. Denn hier bestimmt die Regierung einfach einen anderen Tag zum Feiertag. An 14 Tagen muss die Arbeit laut Gesetz ruhen, inklusive regionaler und lokaler Feiertage. Wer geschickt plant, kann mit etwas Urlaub lange Wochenenden genießen.

1. Januar: Año Nuevo/Neujahr
Das neue Jahr startet an einem Dienstag. Spanier und Deutsche haben frei.

6. Januar: Día de Reyes/Heilige Drei Könige
In Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen ärgert man sich, dass man am Sonntag doppelt frei hat. Die Spanier bekommen einen Ausgleich.

21. Januar: Sant Sebastiá
Der Ehrentag des Schutzpatrons von Palma ist eigentlich ein Tag zuvor. Da das aber ein Sonntag ist, wird der Feiertag verschoben.

1. März: Día de les Illes Balears
Mit dem anschließenden Wochenende gibt es drei freie Tage. Gedacht wird der Verabschiedung der Balearen-Verfassung 1983.

18., 19. und 20. April: Jueves Santo, Viernes Santo, Lunes de Pascua/Gründonnerstag, Karfreitag, Ostermontag
Außer in Katalonien und Valencia ist Gründonnerstag in Spanien ein Feiertag. Am Ostermontag haben nicht alle Regionen frei. Die Balearen gehören zum Glück dazu.

1. Mai: Día del Trabajo/Tag der Arbeit
Spanische und deutsche Arbeitnehmer haben frei. Eine Brücke ist höchstens mit zwei Urlaubstagen möglich.

30. Mai: Christi Himmelfahrt
Da der Vatertag 39 Tage nach dem Ostersonntag immer auf einen Donnerstag fällt, ist der Freitag danach der Brückentag schlechthin. Das lange Wochenende kann man nutzen, um den Kater auszuschlafen. In Spanien ist die „Ascensión de Jesús" kein Feiertag.

10. Juni: Pfingstmontag
Deutsche Arbeitnehmer können sich über ein dreitägiges Wochenende freuen. Katholiken auf Mallorca feiern zu Pfingsten („Pentecostés") zwar auch die Entsendung des Heiligen Geistes, müssen dies aber nach der Arbeit tun.

20. Juni: Fronleichnam
In Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und einigen Gemeinden in Sachsen und Thüringen ist Feiertag. Gefeiert werden das Blut und der Leib Christi. Castilla-La Mancha ist die einzige autonome Region Spaniens, die an „Corpus Christi" frei hat.

24. Juni: Sant Joan
In der Johannisnacht wird die Ankunft des Sommers gefeiert. Eigentlich ist der Tag kein Feiertag, er wird aber von der Gemeinde Palma als solcher umfunktioniert, um auf die vorgeschriebene Anzahl zu kommen. Traditionell feiern die Mallorquiner mit Lagerfeuern und Fackeln am Strand.

15. August: Asunción de la Virgen/Mariä Himmelfahrt
In Spanien, im Saarland und einigen Gemeinden Bayerns kann mit dem anschließenden Freitag eine Brücke gebaut werden.

3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit
Der „Día de la Unidad Alemana" fällt auf einen Donnerstag und kann der Startpunkt eines verlängerten Wochenendes sein.

12. Oktober: Fiesta Nacional de España
Ein Wermutstropfen für viele Spanier: Der Nationalfeiertag fällt auf einen Samstag. Da im Vergleich zum Sonntag weniger Arbeitnehmer betroffen sind, gibt es keinen Ausgleich. Gefeiert wird die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus.

31. Oktober: Reformationstag
Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern können eine Brücke bauen.

1. November: Todos los Santos/Allerheiligen
Die Spanier nutzen den Feiertag zum Gedenken an die Verstorbenen. Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz tun es ihnen gleich.

20. November: Buß- und Bettag
Nur die Sachsen machen am Mittwoch frei.

6. Dezember: Día de la Constitución
Der Verabschiedung der spanischen Verfassung 1978 wird an einem Freitag gedacht.

8. Dezember: La Inmaculada
Mariä Empfängnis wird nur in Spanien gefeiert. Da es auf einen Sonntag fällt, gibt es einen Ausgleich.

25./26. Dezember: Navidad/Weihnachten
Sowohl Deutschland als auch Mallorca haben frei. Am zweiten Weihnachtsfeiertag ruht als Ausgleich dieses Jahr auf der ganzen Insel die Arbeit. Es kann eine Brücke gebaut werden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |