24. Mai 2019
24.05.2019

Der TÜV auf Mallorca soll 2020 etwa 40 Prozent billiger sein

Der Inselrat schreibt gerade die Konzession neu aus, die für 20 Millionen Euro zu haben ist

24.05.2019 | 10:11
Zum TÜV fahren und Geld sparen: Das soll ab 2020 auf Mallorca möglich sein.

Autofahrer auf Mallorca dürften sich freuen: Ab dem kommenden Jahr sollen die Gebühren für den spanischen TÜV, die sogenannte ITV, um etwa 40 Prozent im Vergleich zum derzeitigen Preisniveau fallen. So sieht es der Konzessionsvertrag für den neuen Betreiber der vier ITV-Stationen in Palma (2), Inca und Manacor vor. Interessierte Unternehmen können ab heute bis Ende Juni ihre Angebote beim Inselrat einreichen. Die alte Konzession war nach 30 Jahren ausgelaufen. Die neue soll lediglich für zwei Jahre gelten und kann weitere zwei Jahre verlängert werden. Der Preis für den Konzessionär beträgt 20 Millionen Euro.

Der neue Betreiber wird sich auch um die geplante fünfte ITV-Station im Gewerbegebiet Son Bugadelles in Santa Ponça (Gemeinde Calvià) kümmern müssen. Der Inselrat war mit dem Rathaus zu einer Einigung gekommen und hat bereits das Grundstück im Polígono gekauft. 2020 soll die neue Station in Betrieb genommen werden.

Die neuen Tarife sollen deshalb deutlich günstiger werden, weil in der alten Konzession eine deutlich niedrigere Anzahl an Fahrzeugen auf der Insel angenommen worden war. Durch die drastische Zunahme an Autos und Motorrädern seien die Einnahmen für den Konzessionär deutlich höher gewesen als kalkuliert, heißt es beim Inselrat. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |