24. März 2021
24.03.2021
Mallorca Zeitung

Die elektronische Kennung Cl@ve gibt es auf Mallorca jetzt auch per Videoanruf

Zuvor war der gang auf ein Amt unumgänglich. Nun geht das Prozedere mit vielen Clicks einher, funktioniert aber

24.03.2021 | 01:00
Die Cl@ve ist praktisch, aber gar nicht so einfach zu bekommen.

Im Patientenportal IB-Salut die Krankenakten einsehen, bei der Verkehrsbehörde die Punkte auf dem Führerschein checken oder beim Rathaus die Anschrift ändern. Statt dafür jedes Mal nach Terminabsprache die Behörde aufzusuchen, geht das mit dem Online-Zugangscode cl@ve auch von zu Hause aus. Bislang war es allerdings nötig, auch für diese elektronische Unterschrift in einer Behörde persönlich vorstellig werden. Nun geht das auch per Videochat.

Dazu geht es zunächst auf die Seite (hier klicken). Dort lässt sich ein Probeanruf machen, um zu prüfen, ob der Videoanruf hergestellt werden kann und Kamera, Mikrofon sowie Lautsprecher funktionieren. Dafür ist die Installation von Zoom notwendig. Sie startet automatisch, wenn das Programm nicht ohnehin installiert ist. Der Videoanruf kann nur im Zeitraum montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr getätigt werden.

Danach gehen Sie auf continuar. Jetzt muss die NIE und im Anschluss die número de soporte eingegeben werden. Letztere finden Sie auf der Rückseite des grünen Kärtchens des Eintrags ins Ausländerregister. Die Nummer muss neunstellig sein. Bei der Eingabe muss obligatorisch vor der Nummer ein C stehen. Ist Ihre Nummer auf der Karte kürzer als neun Ziffern, müssen dem C entsprechend viele Nullen folgen. Das sieht dann so aus C087654321.

In der Folge geht es in einen Warteraum, wo die Wartezeit angezeigt wird. Ist der oder die Mitarbeiterin bereit, müssen Sie den Videoanruf annehmen. Sie werden nun gefragt nach Ihrem Namen, ob Sie die cl@ve für sich selbst beantragen sowie erneut nach der NIE und der número de soporte (diesmal ohne C und 0). Sie müssen den Personalausweis und das grüne Kärtchen in die Kamera halten und eine Telefonnummer und E-Mail-Adresse nennen. Zur Bestätigung gibt es eine SMS.

Dann geht die Anmeldung online weiter. Unter (hier klicken) ist ein Code zur Aktivierung zu beantragen. Dafür „Regenerar Código de Activa­ción de Cl@ve Permanente" anklicken und erneut die NIE und die número de soporte eingeben.

Der Code wird dann auf der Seite (hier klicken) benötigt. Zudem muss wieder die NIE und eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Anfrage muss zudem durch eine Sicherheitsfrage bestätigt werden. Bei diesem Check muss ein Wort eingetippt werden. Dafür muss eine einfache Frage beantwortet und die Lösung aus vier vorgegebenen Antworten ausgesucht werden. Das Wort muss ohne die angezeigten Doppelpunkte abgetippt werden. Auf der folgenden Seite lässt sich dann ein persönliches Passwort auswählen. Dieses muss entweder 16-stellig sein oder Sonderzeichen und Zahlen enthalten. Mit dem Passwort und der NIE lassen sich dann die Online-Behördengänge vornehmen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |