KIOSK Mallorca Zeitung

Mallorca Zeitung

Letzte Ruhe in Palmas Kathedrale: Ab sofort werden Urnenplätze vermietet

Dafür wurde eine neue Krypta eingerichtet

In den Nischen finden je vier Urnen Platz. Arzayus

Es ist künftig möglich, sich in der Kathedrale von Palma de Mallorca bestatten zu lassen. In einem neu angelegten Raum stehen 155 Nischen zur Verfügung, die als Stellplätze für Urnen angemietet werden können.

Im größten Monument der Insel ruhen unter anderen die Könige Jaume II. und Jaume III. neben mallorquinischen Adligen und Geistlichen. Der Bischof Teodor Úbeda war 2003 die bislang letzte Person, der die Ehre zuteil wurde, die letzte Ruhe in der Kathedrale zu finden.

Die neue Krypta liegt unter dem großen Altar. Die Nischen sind mit weißem Marmorplatten verschlossen und bieten je für vier Urnen Platz.

Interessierte können sich an die Verwaltung der Kathedrale wenden und bekommen in einem Beratungsgespräch den Preis mitgeteilt. Die Mietdauer beträgt 30 Jahre. /rp

Artikel teilen

stats