Blog 
Deutsches Konsulat Palma

Über diesen Blog | Behörden

Konsulat der Bundesrepublik Deutschland


Archiv

  • 06
    Juli
    2012

    Sonne, Strand und Meer ...

    ... deswegen kommen sicher die meisten deutschen Urlauber auf diese schöne Insel, wenngleich Mallorca ja viel mehr zu bieten hat – ein Ausflug in die Tramuntana im Hochsommer ist vielleicht sogar erholsamer, als sich im Liegestuhl an der Playa de Plama grillen zu lassen. Aber jeder, wie er meint.

    Es beschleicht uns nur bisweilen das Gefühl, daß manche Urlauber glauben, schon mit der Ankunft auf dem hiesigen Flughafen gleichsam zu einem runderneuerten Menschen geworden zu sein. Kaum dem deutschen Sommer (15 °C, Nieselregen) entronnen, stürzen sie sich leichtestbekleidet an die...


  • 26
    Juni
    2012

    Fundsachen

    Da blieb uns wieder mal ein wenig die Luft weg. Vor uns standen vier junge deutsche Urlauber aus Husum, in der Hand eine Brieftasche, die sie in El Arenal auf der Straße gefunden hatten. Darin befand sich ein sehr hoher Geldbetrag (wieviel, wollen wir jetzt mal verschweigen, aber deutlich mehr als der Durchschnittsmonatsverdienst auf Mallorca). Diese Brieftasche, so die vier, wollten sie nun abgeben, weil das Konsulat den Eigentümer wahrscheinlich noch am ehesten ermitteln könne.

    Wir haben uns natürlich überschwenglich bedankt. So ein Fall ist nun wirklich selten – wir möcht...


  • 11
    Juni
    2012

    7 Bitten an unsere verehrte Kundschaft

    Unser Konsulat ist sehr klein. Bitte bringen Sie daher keine Begleitpersonen mit, wenn Sie bei uns vorsprechen. In der Umgebung des Konsulats befinden sich genügend Cafés, in denen es sich wesentlich angenehmer wartet als in unserem stickigen Warteraum.

    Bitte füllen Sie den Besucherzettel, den Ihnen unser Sicherheitsbeamter aushändigt, vollständig aus. Ihre Angaben helfen uns, Sie möglichst unverzüglich an den zuständigen Kollegen weiterzuleiten und Ihnen so unnötige Wartezeit zu ersparen.

    Nehmen Sie dann Platz un...


  • 23
    Mai
    2012

    23. Mai

    Heute ist der 23. Mai. In den Zusammenstellungen der Ereignisse dieses Tages durch die Jahrhunderte wird man bei verschiedenen Internetportalen fündig – und liest Bedeutendes und weniger Bedeutendes. Dieser Tag sah die Erstaufführung der 3. Fassung der Oper Fidelio des deutschen Komponisten Ludwig van Beethoven, Dieter Hildebrand und Lena Meyer-Landrut haben heute Geburtstag (mit vielen anderen, herzlichen Glückwunsch den Geburtstagskindern!) und vor einem Jahr starb der deutsche Schauspieler Fritz Schediwy – dies ist der letzte Eintrag im größten enzyklopädischen Portal des weltw...


  • 10
    Mai
    2012

    Hallo – kann ich eigentlich beim Konsulat wählen??!

    Vergangenen Sonntag sprach man ja viel von Wahlen, in Frankreich, Griechenland und Serbien, aber auch in Deutschland, nämlich in Schleswig-Holstein, und kommenden Sonntag ist Nordrhein-Westfalen dran.

    Für diese Wahl wollte vorletzte Woche ein deutscher Inselbewohner bei uns im Konsulat seine Stimme abgeben – dem Landsmann konnten wir leider nicht helfen, aber vielleicht interessiert Sie im allgemeinen Wahlfieber, wie das überhaupt so ist mit dem Wählen vom Ausland aus.

    Deutsche, die in Deutschland noch einen Wohnsitz haben, dürfen an allen Wahlen in Deutschland (Europ...


  • 13
    April
    2012

    Neuigkeiten zum Thema Personalausweisbeantragung beim Konsulat in Palma

    Ende Dezember hat das Konsulat bereits einmal zum Thema Personalausweis in diesem Blog berichtet (http://community.mallorcazeitung.es/blogs/deutsches_konsulat/personalausweis__gibt_es_den_nun_bald_auf_mallorca_oder_nicht-446.html).

    Ehrlich gesagt, gibt es seither nicht viel Neues. Nach wie vor nimmt das Konsulat ein großes Interesse seitens der Deutschen auf der Insel wahr. In Berlin laufen bei der Zentrale des Auswärtigen Amtes die Vorbereitungen, um die für die Passbeantragung bestehenden IT-Programme für „Persos“ zu erweitern und aufzurüsten. Und weltweit wird weiter spe...


  • 30
    März
    2012

    Schalterstunde

    Sicher sind Sie schon oft an einem Schalter bedient worden – bei der Post, der Bank oder vielleicht auch bei uns im Konsulat. Haben Sie aber schon mal auf der anderen Seite der Scheibe gestanden? Für uns im Konsulat macht dies einen Großteil unserer täglichen Arbeit aus – von früh bis spät empfangen wir Passantragsteller auf vorherige Terminabsprache, und zusätzlich ist unsere Tür morgens von 9 bis 12 Uhr für den allgemeinen Besucherverkehr geöffnet. Rund 10.000 Menschen besuchen uns jährlich. Dass wir dickes Glas und eine unhandliche Schublade zwischen uns und unseren Kunde...


  • 05
    März
    2012

    Leben und an GAR NICHTS denken

    Wir müssen mal unserem Herzen Luft machen! Es ist einfach unglaublich, wie wenig gerade deutsche Residenten (nur um diese geht es vorliegend – Touristen sind ein anderer Fall, und für Nicht-Deutsche sind wir nicht zuständig) für den Fall ihres eigenen Todes auf dieser Insel vorsorgen. Reiche und Arme, Gebildete und Ungebildete scheinen diesbezüglich mit Scheuklappen durch’s Leben zu laufen und blenden die Möglichkeit, daß sie eventuell doch auch einmal sterben könnten, mehr oder weniger bewußt aus.

    Nun kann man sagen – nach mir die Sintflut, was schert es mich schon, ...


  • 23
    Februar
    2012

    "ELEFAND": Krisenvorsorge und Kommunikation

    Eine der Aufgaben der deutschen Konsulate weltweit ist die Krisenvorsorge. Bürgerkriege und Naturkatastrophen sind nur einige der Szenarien, die das Auswärtige Amt auf den Plan rufen, und einer der ersten Gedanken bei einer sich abzeichnenden Krise gilt regelmäßig der Frage, ob Deutsche betroffen sind, Landsleute in Sicherheit gebracht oder gar evakuiert werden müssen, vermisst oder gesucht werden. Denken Sie z.B. an die bürgerkriegsähnlichen Zustände in Libyen im letzten Jahr: da war es lebenswichtig, Namen und Erreichbarkeit von Deutschen sofort verfügbar zu haben und nicht ers...


  • 01
    Februar
    2012

    "Guten Tag, ich hätte gerne die deutsche Staatsangehörigkeit für mein Kind ..."

    "Guten Tag, ich hätte gerne die deutsche Staatsangehörigkeit für mein Kind ...“.

    So melden sich oft Mutter oder Vater von Kindern, die gerade auf Mallorca das Licht der Welt erblickt haben, bei uns. Manchmal sind diese dann ganz erstaunt, dass, damit ihr Kind die deutsche Staatsangehörigkeit bekommt, zuweilen gar nichts unternommen werden muss.

    Das deutsche Staatsangehörigkeitsrecht sieht nämlich vor, dass die deutsche Staatsangehörigkeit u.a durch Geburt ganz automatisch erworben wird, wenn ein Elternteil die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Ist die Mutter ...