Blog 
Leser fragen die Mallorca Zeitung

Blogger

Blog Leser fragen die Mallorca Zeitung - Barbara Pohle

Barbara Pohle

Seit dem ersten Erscheinen der MZ habe ich gut 5.000 Leser-Fragen beantwortet. Häufig hole ich mir dazu Rat von Experten ein. Täglich aktuelle Antworten finden Sie nun auch hier im Blog.

Über diesen Blog | Behörden

Gibt es auf Mallorca eine Verbraucherzentrale? Darf unser lammfrommer Bobtail im Zug mitfahren? Wo kann man sich über unbekannte Posten auf der Stromrechnung beschweren?


Archiv

  • Mit wie viel Promille darf man noch Auto fahren?

    Florian fragt:

    Wie hoch ist die Promillegrenze in Spanien für Autofahrer? Haben sich die Vorschriften geändert?

    Meine Antwort:

    Bei der Höchstgrenze von Alkohol hat sich nichts geändert: Sie beträgt nach wie vor 0,25 mg/l Atemalkoholkonzentration, das entspricht rund 0,5 mg/g Blutkonzentration, in Deutschland 0,5 Promille genannt. Das gilt übrigens auch für Fahrradfahrer. Für Führerschein-Neulinge, also Fahrer mit weniger als einem Jahr Praxis sowie Berufskraftfahrer, darf der Atemalkoholgehalt maximal 0,15 mg/l betragen, was ein...


  • 13
    Juni
    2017
    Mallorca Behörden

    Wie sagt man in Insel-Hospitälern Danke?

    Andrea fragt:

    Wir sind mit der Behandlung im Hospital Son Llàtzer sehr zufrieden. Alle waren sehr freundlich und hilfsbereit. Gibt es hier, wie in Deutschland, eine sogenannte „Kaffeekasse“ um ein kleines Dankeschön abzugeben?

    Meine Antwort:

    Eine „Kaffeekasse“ ist mir in Mallorcas Krankenhäusern noch nicht begegnet. Das Pflegepersonal wird sich über ein kleines Geschenk von Ihnen aber sicherlich sehr freuen.

    Haben Sie auch Fragen an die MZ? Schreiben Sie an Barbara Pohle leserfragen.mz@epi.es


  • Strandbuden in Es Trenc abreissen. Muss das sein?

    Björn fragt:

    Warum ist die Situation am Strand von Es Trenc so brenzlig, dass die bestehenden Chiringuitos gerade jetzt zu Beginn der Sommersaison abgerissen werden? Gibt es nicht Strandbuden, die größer sind und ebenfalls im Naturschutzgebiet errichtet sind?

    Meine Antwort:

    Am 23. April, kurz bevor die Kioske wie jedes Jahr aus dem Winterschlaf erwachen sollten, ging im Rathaus von Campos ein Bescheid der Küstenbehörde ein, dass die Chiringuitos nicht mit dem Küstenschutzgesetz in 
Einklang stehen. Ab sofort sind nur noch Bud...


  • Darf man auf der Insel mit Flipflops Autofahren?

    Dennis fragt:

    Während unseres Urlaubs kam es zu einer Debatte: Ist es auf der Insel erlaubt, dass der Fahrer eines Autos Flipflops trägt, oder kann dies eine Geldstrafe zur Folge haben?

    Meine Antwort:

    Das Ley de Seguridad Vial von 2015 schreibt nicht vor, welches Schuhwerk Autofahrer zu tragen haben, wohl aber verpflichtet es die Fahrer, dass sie für die eigene Sicherheit, für die Mitfahrer und die der anderen Verkehrsteilnehmer Sorge tragen. Das Fahren mit chanclas allein kann nicht zu einer multa führen. Wenn das Fahren mit Badelatschen jedoch de...


  • Gibt Ryanair Rabatte für Residenten?

    Leonie fragt:

    Gibt die Fluggesellschaft Ryanair Rabatte für Flüge ähnlich wie die Fährgesellschaften?

    Meine Antwort:

    Auch der Billigflieger Ryanair gibt Rabatte, allerdings ausschließlich für Flüge von der Insel auf das spanische Festland. Im Zuge einer Flugbuchung werden Sie gefragt, ob Sie auf der Insel Resident sind, beim Check-in ist dann eine aktuelle Bestätigung vorzulegen, dass Sie beim Einwohnermeldeamt Ihres Wohnorts gemeldet sind.

    Haben Sie auch Fragen an die MZ? Schreiben Sie an Barbara Pohle leserfragen.mz@epi.es


  • Gilt der spanische TÜV bei einem deutschen Kfz?

    Robert fragt:

    Wir fahren ein Auto mit deutscher Zulassung auf der Insel. Muss man, wenn der deutsche TÜV abgelaufen ist, nach Deutschland fahren oder kann man das Kfz beim spanischen Itv überprüfen lassen?

    Die Antwort:

    Dazu sagt François de Villethéart (info@ma-service) Folgendes: „Sie können in Spanien ein deutsches Auto mit -abgelaufenen TÜV mit spanischen Itv fahren, sofern es versichert ist. Wenn Sie das Auto durch die spanische technische Inspektion gebracht haben, bekommen Sie eine Bescheinigung, allerdings ohne Gülti...


  • 28
    Mai
    2017
    Mallorca Behörden

    Wo zeigt man illegal vermietete Ferienwohnungen an?

    Peter fragt:

    Mein Nachbar vermietet eindeutig eine Wohnung an Feriengäste. Sie machen Lärm, und es ist ein ewiges Kommen und Gehen. Ich bin sicher, dass er keine Genehmigung besitzt und seine Einnahmen nicht versteuert. Bei welcher Stelle kann ich das melden?

    Meine Antwort:

    Wenn Sie sicher sind, dass der Nachbar keine Genehmigung besitzt, ist herauszufinden, ob und auf welcher Seite er im Internet die Wohnung zur Ferienvermietung anbietet. Die Seiten sind auszudrucken und mit einer schriftlich formulierten Anzeige bei der Dirección General de Turismo, Car...


  • Wie viel Trinkgeld ist auf der Insel üblich?

    Katja fragt:

    Wie viel Trinkgeld ist auf der Insel in Restaurants, Hotels oder nach einer Fahrt im Taxi angemessen?

    Meine Antwort:

    Bei der Restaurantrechnung ist der Service meist enthalten. Das Trinkgeld ist im Gastgewerbe freiwillig und ein 
direkter Ausdruck der Zufriedenheit. Da das Servicepersonal auf der Insel nicht üppig verdient, kann man – je nach Zufriedenheit – die Rechnungssumme zwischen fünf bis zehn Prozent aufrunden. Für einen Koffer, der im Hotel auf das Zimmer gebracht wird, gibt man üblicherweise einen Euro,...


  • Wie sind die Öffnungszeiten von Palmas Park Bellver?

    Rainer fragt:

    Wissen Sie, wann die Tore zum Park Bellver in Palma geöffnet und geschlossen werden? Ich möchte dort Nachtaufnahmen machen ...

    Meine Antwort:

    Laut Auskunft der Stadtverwaltung Palma ist das große Tor zum Parque del Castell Bellver, durch das die Autos fahren, täglich ab 6.30 Uhr geöffnet. Geschlossen wird es um 20.30 Uhr. Die Nebentore sind täglich von 7.30 bis 20.30 Uhr offen.

    Haben Sie auch Fragen an die MZ? Schreiben Sie an Barbara Pohle leserfragen.mz@epi.es


  • Ist es schwierig auf der Insel Zug und Bus zu fahren?

    Dorothea fragt:

    Wir wollen in diesem Herbst die Insel mit Bussen und Zügen kennenlernen. Ist es schwierig, die Fahrkarten an den Automaten der Bahnhöfe zu lösen, wenn man der Sprache nicht mächtig ist?

    Meine Antwort:

    Sie können beruhigt auf der Insel Zug und Bus fahren, die Automaten, an denen Sie die Tickets lösen, sind mehrsprachig und einfach zu bedienen. Außerdem sind tagsüber die Informationsschalter an Palmas Bahnhof Intermodal an der Plaça d‘Espanya besetzt. Hier spricht man Deutsch oder Englisch. Wenn Sie ü...