Blog 
Leser fragen die Mallorca Zeitung

Blogger

Blog Leser fragen die Mallorca Zeitung - Barbara Pohle

Barbara Pohle

Seit dem ersten Erscheinen der MZ habe ich gut 5.000 Leser-Fragen beantwortet. Häufig hole ich mir dazu Rat von Experten ein. Täglich aktuelle Antworten finden Sie nun auch hier im Blog.

Über diesen Blog | Behörden

Gibt es auf Mallorca eine Verbraucherzentrale? Darf unser lammfrommer Bobtail im Zug mitfahren? Wo kann man sich über unbekannte Posten auf der Stromrechnung beschweren?


Archiv

  • Wir schütze ich mich vor Konflikten wegen Ferienvermietungen?

    Martin fragt:

    Mein Apartment auf Mallorca nutze ich privat, überlasse es aber auch tage- und wochenweise meiner Familie oder Freunden. Wie kann ich mich schützen, um nicht mit den Regelungen zur Ferienvermietung in Konflikt zu geraten?

    Neine Antwort:

    Wenn Sie die Wohnung nicht selbst oder über eine Agentur im Internet anbieten, werden Sie auch keine Probleme bekommen. Da Sie Ihr Apartment Familie und Freunden überlassen, ohne dass es zu versteuernden Einnahmen kommt, kann es auch keine Probleme mit dem hiesigen Finanzamt geben.

    Haben Sie auch Frag...


  • 16
    Oktober
    2017
    Mallorca Behörden

    Wie heißt dieser Baum?

    Wie heißt dieser Baum? - Blog Leser fragen die Mallorca Zeitung

    Alexandra fragt:

    Auf der Insel sehen wir jetzt häufig rechts und links der Straßen sehr hübsche blau blühende Bäume. Wissen Sie ihren Namen?

    Der Palisanderholz...


  • 13
    Oktober
    2017
    Mallorca Behörden

    Gibt es sowas wie eBay in Spanien?

    Pia fragt:

    Gibt es auf Mallorca und in Spanien einen mit eBay
    vergleichbaren Marktplatz?

    Meine Antwort:


    Da gibt es zum einen www.ebay.es, aber auch www.milanuncios.es sowie www.trueques.com. Sie finden hier Angebote von Usern der Balearen-Inseln und vom spanischen Festland.

    Haben Sie auch Fragen an die MZ? Schreiben Sie an Barbara Pohle leserfragen.mz@epi.es


  • Notruftaste: Gibt es das für ältere Menschen auf der Insel?

    Cordula fragt:

    Gibt es auf der Insel eine Einrichtung, die allein lebende ältere oder behinderte Personen mit einer Notruftaste erreichen können?

    Meine Antwort:

    Das Rote Kreuz (Cruz Roja) bietet „Teleasistencia domiciliaria básica“ für Personen an, die allein wohnen und im Notfall rasche Hilfe brauchen. Mit Knopfdruck steht man mit dem Roten Kreuz in Verbindung, und es kommt 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr ein Team von Profis ins Haus: Ärzte, Ambulanz, Feuerwehr oder Polizei. Mehr Informationen bei der kostenlosen Rufnummer des Rot...


  • 10
    Oktober
    2017
    Mallorca Behörden

    Gibt es in Artà eine Bank, in der Deutsch gesprochen wird?

    Fritz fragt:

    Wir werden ein Haus in Colònia de Sant Pere kaufen. Dazu benötige ich ein Bankkonto. Können Sie mir ein Geldinstitut in Artà empfehlen, in dem Deutsch gesprochen wird?

    Meine Antwort:

    Es gibt in Artà eine Filiale der Deutschen Bank (C/.Ciutat, 26, 07570 Artà, Tel.: 971-83 61 27). Außerdem ist die Banco Santander, die CaixaBank und die BMN Sa Nostra dort vertreten. Mittlerweile gibt es in den Filialen der spanischen Banken auch Deutsch sprechende Angestellte, doch das ist besser vor Ort persönlich herauszufinden. ...


  • 09
    Oktober
    2017
    Mallorca Behörden

    Wie kündigt man einen Internetvertrag?

    Ursula fragt:

    Seit Tagen versuche ich vergeblich, eine Adresse bei Orange zu finden, eine Hotline oder auch nur eine Telefonnummer, die weitere Informationen darüber gibt, wie und wo ich meinen Internetvertag kündigen kann?

    Meine Antwort:

    Sie können den Internetvertag bei einer Filiale von Orange vor Ort kündigen. Dort ist dann auch die Rückgabe des firmeneigenen Routers möglich. Eine weitere Möglichkeit ist, beim Anbieter unter der Gratis-Hotline 1470 den Vertrag telefonisch zu kündigen. Sie werden dort eine Vorgangsnummer bekommen,...


  • Wie finde ich einen Schornsteinfeger?

    Katrin fragt;

    Ich las es schon mal in der MZ, dass es auf der Insel einen Schornsteinfeger gibt. Wie kann ich ihn finden?

    Meine Antwort:
    Sie könnten die Antwort finden, wenn Sie in das Suchfeld der MZ-Webseite „Schornsteinfeger“ eingeben. Hier noch einmal die Information: Der Schornsteinfeger (auf Spanisch deshollinador) heißt Pablo Caponi, er arbeitet mit in Deutschland hergestellten Werkzeugen und reinigt Kamine und Schornsteine auf der ganzen Insel (Tel.: 696-43 91 44). Außerdem übernehmen Firmen, die Kamineinsätze einbauen, in der Re...


  • Können wir kostenlose medizinische Versorgung bekommen?

    Ursula fragt:

    Sind wir als Immobilienbesitzer berechtigt, auf der Insel kostenlose medizinische Versorgung zu erhalten? Man gab uns die Auskunft, dass dies nur möglich ist, wenn der Eintrag ins Ausländerregister vorliegt. Für alle Fälle haben wir eine private Krankenversicherung abgeschlossen und hoffen, dass diese Zahnarzt­kosten übernimmt und Brillengläser bezahlt.

    Meine Antwort:

    Immobilienbesitz reicht nicht aus, um Mitglied in der spanischen Krankenversicherung zu werden. Bürger aus EU-Ländern haben auch deshalb keinen Anspr...


  • Darf ein Kajak am Strand liegen bleiben?

    Rita fragt:

    Ist es auf der Insel erlaubt, einen Kajak am Strand liegen zu lassen? Nur während einer kurzen Pause, um auszuruhen oder essen zu gehen?

    Meine Antwort:

    Es kommt auf den Strand an. Wenn Bojen diesen als Schutzzone für Badegäste abgrenzen, darf hier nicht gepaddelt werden. An unbewachten Stränden wird sich niemand daran stören, wenn das Boot eine Weile dort im Sand oder auf dem Fels liegt.  

    Haben Sie auch Fragen an die MZ? Schreiben Sie an Barbara Pohle leserfragen.mz@epi.es


  • 26
    September
    2017
    Mallorca Behörden

    Was sind das für Tiere?

    Was sind das für Tiere? - Blog Leser fragen die Mallorca Zeitung

    Gerhard fragt:

    Auf einer Wanderung durch den Torrent de Pareis am vergangenen Donnerstag begegneten uns diese Tiere, die bis auf zwei Meter an uns herankamen. Da wir nicht sicher sind, u...