20. August 2009
20.08.2009
40 Años

Quando, quando, quando: Piero Esteriore und Roberto Blanco drehen Musik-Video auf Mallorca

03.06.2009 | 17:07
Man beachte die Brustwarze links: Piero Esteriore und Roberto Blanco mit Freundin Luzandra Strassburg.

Roberto Blancos Lachen ist wie immer das größte. Und das strahlendste. Hinter ihm tanzen gertenschlanke Mädchen in knappen Bikinis und lassen Hüften und Brüste wippen. Die blitzweißen Zähne in dem kaffeebraunen, 71 Jahre jungen Gesicht versucht Gesangspartner Piero Esteriore, mit einem durchtrainierten Oberkörper wettzumachen. Das Hemd sechs Knopf weit geöffnet, breitet er die Arme aus und lehnt sich lächelnd zu Roberto Blanco rüber. Eine Brustwarze blitzt heraus.

Zwischen den beiden Sängern liegen nicht nur Welten, was das Charisma betrifft, sondern auch 40 Jahre Lebens- und Bühnen­erfahrung. „Wir ergänzen uns hervorragend", sagt Piero Esteriore, der auf Sizilien geboren ist, in der Schweiz lebt und als Kandidat der Schweizer TV-Sendung „MusicStar" bekannt wurde. Roberto verkörpere seiner Meinung nach die alte Schule, der 31-Jährige mit dem Latin-Lover-Aussehen die neue, modernere Linie. „Das ist eine Explosion der Gefühle, wenn wir zusammen singen."

Seit Montag (25.5.) dreht das Duo auf Mallorca einen Videoclip zum Remix-Song „Quando, quando, quando", den Piero Esteriore produziert und Tony Renis komponiert hat. Der Italiener konnte sich für seinen Hit keinen besseren Gesangspartner als Roberto Blanco vorstellen, rief ihn an und bekam prompt die Zusage des Schlagerstars. „Alle wissen, dass es schon 1.000 Versionen von diesem Lied gibt", sagt der Italiener, der aus einer Familie von Künstlern und Musikern stammt. „Doch ich habe im Schlaf von der 1.001. Version geträumt – und die gibt´s noch nicht!"

Ein Song wie aus Tausendundeiner Nacht also? Der Rhythmus – eine Mischung aus Reggae, Dancehall, Pop, Merengue und Hip-Hop – stammt eher aus Lateinamerika. Doch die Geschichte, um die es in dem Videoclip geht, hat eindeutig märchenhafte Qualitäten.

Der Italiener erzählt: „Roberto und ich legen mit einem Boot an einem Anleger an und treffen dort junge Leute, die uns erkennen und jubelnd begrüßen. Wir nehmen ein paar von den Mädels mit aufs Boot und schippern zusammen zu einer einsamen Strandhütte, um dort Party zu machen. Die meisten wollen nur Alkohol trinken und feiern, doch es gibt zwei Frauen, die nicht zu den anderen Girlies gehören. Sie interessieren sich nur für uns und wollen uns näher kennenlernen. Sie halten zunächst ein wenig Abstand, um auf den richtigen Augenblick zu warten, mit uns allein zu sein. Zum Schluss gibt´s ein Happy End, Roberto und ich steigen mit unseren zwei Frauen aufs Boot, wir haben die wahre Liebe gefunden. Während die anderen bei den Beachboys am Strand zurückbleiben."

So romantisch wie die Song-Geschichte ist manchmal auch das wahre Leben. Das blonde Mädchen, das Roberto Blanco am Ende des Videoclips mit aufs Boot nimmt, ist seine Lebensgefährtin Luzandra Strassburg. „Ich begleite Roberto überall hin, natürlich auch nach Mallorca", sagt die junge Frau, die ihren Roberto vor einem Jahr in Hamburg kennengelernt hat.

Und wieso sollte an ihrer Stelle ein anderes Mädchen tanzen, wenn die 27-Jährige aus Kuba so perfekt in das Casting-Profil für die neue Quando-Quando-Quando-Produktion passt. „Bist du sexy, sportlich und bringst eine große Portion POCO LOCO mit?", heißt es auf der Homepage von Piero Estoril. „Dann bist du bei uns genau richtig!"

Ein „bisschen verrückt" sind mit Luzandra rund 30 weitere blonde und dunkelhaarige Schönheiten sowie zehn gut gebaute, sonnengebräunte Jungs, die das Paar Blanco-Esteriore mit schmeichelnden Blicken umtanzen. Die erste Szene in dem 3.30-Minuten-Clip spielt auf der Terrasse des Purobeach-Clubs in Palma, weitere Schauplätze sind der Virtual Beach Club in Illetes sowie der Strand von Puerto Portals.

Anfang Juli soll der Song ins Radio und Fernsehen kommen, Mitte Juli ist eine Single-Release-Party auf Mallorca geplant. „Dann wollen wir mit dem Song richtig Gas geben", sagt Piero Esteriore, der zum ersten Mal auf der Insel ist und sich sofort in die Landschaft und Leute verliebt hat.

Und wie sieht´s bei dem Gefühls-Sänger privat mit der gro­ßen Liebe aus? „Ich habe eine wunderschöne sechsjährige Tochter, von der Mutter lebe ich leider getrennt." Sein Traum zu „Quando, quando, quando" beruhe auch auf realen Sehnsüchten nach der Frau fürs Leben. „Vor einiger Zeit hat sich etwas Neues ergeben", sagt Piero Esteriore. „Doch bis ich es bekannt gebe, möchte ich wirklich sicher sein, ob es meine Traumfrau ist."

In der Printausgabe lesen Sie außerdem
- Der Cirque Bouffon ist wieder da!
- Casino-Show: Zeitreise ins New York von Frank Sinatra
- Fußballtrainer Funkel und Berger erholen sich au der Insel
- „Wetten, dass ..?" und der Flitzer im Schlauchboot

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |