15. September 2016
15.09.2016

Ziemlich gefloppt trotz Mallorca

Mickrige Einschaltquote für den auf der Insel gedrehten Film "Verdammt verliebt auf Mallorca"

15.09.2016 | 11:51
Leider keine Höchstnoten für den Ballermann-Film.

Der Streifen "Verdammt verliebt auf Mallorca" mit Valerie Niehaus und Stephan Luca erzielte nicht die bei Sat.1 erhofften Einschaltquoten. Der am Dienstagabend (13.9.) ausgestrahlte Film kam nur auf einen Marktanteil von 7,8 Prozent bei der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt hatten schauten den Film 1,63 Millionen Zuschauer. Das entspricht einer Quote von 6,0 Prozent des Gesamtpublikums.

"Der Film soll den Zuschauern zeigen, dass Mallorca mehr ist als nur Party", sagte die Produzentin Anette Kraska im April beim Set-Besuch der MZ. Gedreht wurde damals nicht nur am Ballermann und in Valldemossa, sondern auch in Alcúdia und in Can Pastilla. Anscheinend reichte das sonst so starke Zugpferd Mallorca diesmal allein nicht aus, um die erhofften Quoten zu erreichen.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |