14. März 2018
14.03.2018
40 Años

Stephen Hawking verbrachte als Kind Frühling auf Mallorca

Der am Mittwoch (14.3.) verstorbene Physiker verbrachte eine Zeitlang auf der Insel bei der Familie Graves

14.03.2018 | 15:18
Ein kleiner Physiker auf Mallorca: Stephen Hawking (li.) mit William Graves in Deià.

Es war das Jahr 1950. Und Stephen Hawking war acht Jahre alt. Der später weltbekannte Physiker, der am Mittwoch (14.3.) verstorben ist, kam mit seiner Mutter Isobel, einer Wirtschaftswissenschaftlerin, sowie seinen Schwestern Mary und Phillipa nach Mallorca.

Der Vater, der Tropenmediziner Frank Hawking, war auf einer Mission in Afrika. Und so beschloss Isobel, mit ihren Kindern ihre Freundin Beryl Pritchard zu besuchen, die mit dem berühmten britischen Autor Robert Graves verheiratet war und in Deià lebte.

Auch die Familie Hawking mietete ein Haus im Tramuntana-Dorf, und der kleine Stephen bekam zusammen mit dem Graves-Sohn William Privatunterricht beim selben Lehrer, dem Poeten W.S. Merwin.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |