30. Mai 2018
30.05.2018
40 Años

So lästern die GZSZ-Fans über die Mallorca-Folge im Netz

Leere Straßen, einsame Strände, ein seltsamer Polizist - unter anderem darüber wunderten sich die Zuschauer

30.05.2018 | 15:00
So lästern die GZSZ-Fans über die Mallorca-Folge im Netz

Am Dienstagabend (29.5.) lief die lang erwartete Mallorca-Ausgabe der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten" im deutschen Fernsehen. Laut RTL schalteten 3,35 Millionen Zuschauer ein. Bei herkömmlichen Folgen liege die Quote laut Sender bei rund drei Millionen Zuschauern.

Auch die MZ hat die Mallorca-Edition gesehen und sich beim Auftritt der Film-Polizei ein wenig gewundert. Als Sophie (Lea Marlen Woitack) und Maren (Eva Mona Rodekirchen) sich wegen Marens geklauter Sachen an die Policía Local wenden, steht auf dem Schild der Polizeistelle am Eingang „Palma", dabei handelt es sich eindeutig um die in Santanyí. Außerdem spricht der Beamte erstaunlich gut Deutsch und versteht, als er später zur Finca fährt, sogar Eriks genuschelten Berliner Dialekt. In derselben Szene fiel der MZ zudem auf, dass am Auto des Policía-Local-Beamten das Wappen und der Name der Gemeinde abgekratzt wurden. Auch die nicht vorhandene Blaulichtkonstruktion lässt den Beamten wenig authentisch erscheinen.

Man muss nicht auf der Insel leben, damit einem bei der Folge einiges komisch vorkommt. Vielen Fans sind Ungereimtheiten aufgefallen: Nicht nur die Straßen scheinen stets autofrei, wie etwa vonschlekk auf Twitter ironisch äußert („Mallorca scheint eine sehr wenig befahrene Insel zu sein"). Auch während Shirin (Gamze Senol) zu der Klippe rennt, an der John mit Erik kämpft – dafür wurde sie von einigen Fans übrigens ironischerweise gelobt: „Starke Leistung, Shirin, und das trotz Raucherlunge" –, fährt beispielsweise kein einziges Auto an Johns mitten auf der Straße quer geparktem Mietbus vorbei.

Auch die beliebte Cala Llombards, in der vor allem Paul (Niklas Osterloh) und Emily (Anne Menden) zu sehen sind, machte stets den Eindruck einer verlassenen Bucht. Kein einziger Badegast, keine am Strand spielenden Kinder, kein Spaziergänger. „Menschenleer die Insel! Traumhaft! Welcher Monat ist das? Muss ich gleich buchen", amüsierte sich zum Beispiel ­MieRaBerlin auf Twitter. Über Marens und Sophies zufällige Begegnung auf der Insel wurde ebenfalls reichlich gelästert: „Malle ist natürlich nur so groß wie ein Daumen, deswegen trifft Sophie auch direkt auf Maren. Ergibt alles RTL-Sinn", liest man von Nutzer teilzeitchance.

Auch die dicke Kleidung der Darsteller sei angesichts der auf der Insel doch vorherrschenden 38 Grad (so John in einem Skype-Telefonat zu Leon während der Jubiläumsfolge) wenig authentisch gewesen: „Warum die in Spanien einen Pulli anhaben, wenn's doch 38 Grad hat, versteh ich nicht", wunderte sich Christina Haider auf der Facebook-Fanseite der Soap. Dass der Sommer bisher noch nicht so richtig auf Mallorca angekommen ist und es in Deutschland teilweise wärmer war als auf der Insel, können sich viele Fans offensichtlich nicht vorstellen. Im an die Sendung anschließenden „Hinter den Kulissen"-Beitrag wurde dann gezeigt, dass die Darsteller gegen die Kälte sogar Wärmepflaster oder hautfarbene Neoprenanzüge bei den Szenen am Pool unter der Kleidung getragen haben.

Eine Figur, die bei den Fans ebenfalls viele Fragen aufwarf, war die von Erik (Patrick Heinrich). „Jemand der im Knast sitzt und nur am Tag draußen ist, kann das Land nicht verlassen und auf 'ne Insel fliegen!", machte sich zum Beispiel ein Nutzer namens Meister Shifu auf der GZSZ-Face­book-Seite lustig. Einige Zuschauer fanden es seltsam, dass John (Felix von Jascheroff) zwar Schulden hat, aber trotzdem „erst mal den halben Kiez in eine Finca auf Mallorca einlädt" – wie etwa fabiola_1 auf Twitter schrieb.

Trotzdem stieß die Mallorca-Folge insgesamt auf Zuspruch, auch wenn von vielen Fans zunächst kritisiert wurde, dass RTL im Voraus schon zu viel von der Handlung verraten hätte. Einige Fans konnten es kaum abwarten und hatten sich die Folge schon vor der TV-Ausstrahlung bei Bezahlformaten wie TV Now angeschaut, gespoilert und Diskussio­nen angestoßen. Auch darüber, wie es nach der letzten Szene der Spezialfolge weitergeht, gibt es schon jetzt wilde Spekulationen: „John stürzt ins Wasser und wird von der Portugiesischen Galeere erwischt", vermutet etwa Twitter-Nutzer Gemarkert.

Umfrage: Wie hat Ihnen die Mallorca-Folge gefallen?

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mehr zum Thema

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |