17. Juli 2018
17.07.2018

Superyacht "Azteca" macht vor der Küste von Mallorca Halt

Das 72,5 Meter lange Schiff lag am Montag (16.7.) vor Palmanova. Direkt neben der "Kibo"

17.07.2018 | 10:42
Superyacht "Azteca" macht vor der Küste von Mallorca Halt

Schöne Yachten liegen im Fall von Mallorca nicht nur vor Palma oder in Puerto Portals. Auch vor Palmanova werden des öfteren die schwimmenden Paläste gesichtet. So am Montag (16.7.), als die Yacht "Azteca" zu Gast war. Das Boot gehört dem mexikanischen Unternehmer Ricardo Salinas. Die "Azteca" ist 72 Meter lang und wurde in Italien gebaut. Ursprünglich hieß sie "Clarena II" und wurde 2010 an seinen aktuellen Besitzer für geschätzte 58 Millionen Euro verkauft.

Auf der "Azteca" finden zwölf Gäste Platz. Das Schiff verfügt über ein Solarium, ein Schwimmbad, einen Jacuzzi sowie einen Hubschrauberlandeplatz. 28 Besatzungsmitglieder kümmern sich um die Passagiere.

Direkt nebenan lag die "Kibo", eine Yacht mit einer Länge von 81,70 Metern. Sie soll dem russischen Multimillionär Alexander Mamut gehören. Das Schiff wurde in Deutschland im Jahr 2014 gebaut und kann 16 Knoten schnell werden.  /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |