30. Juli 2018
30.07.2018

Ehemaliges Kriegsschiff: Megayacht "Yas" ankert in der Bucht von Palma

1978 wurde sie für die niederländische Marine gebaut. Jetzt gehört sie einem arabischen Scheich

30.07.2018 | 12:31
Fotogalerie: Die ´Yas´ und viele andere Superyachten vor Mallorca
Die Megayacht ´Yas´ war lange ein Kriegsschiff.

Die 141 Meter lange Megayacht "Yas" sorgt seit Freitag (27.7.) auf Mallorca für Gesprächsstoff, seit sie in der Bucht von Palma de Mallorca vor Anker ging. Das spektakuläre Design des Schiffs rührt nicht zuletzt daher, dass es ursprünglich als Kriegsschiff gebaut und erst später zur Luxusyacht umgestaltet wurde.

Erbaut wurde die "Yas" 1978 von der Werft Koninklijke Maatschappij im niederländischen Vlissingen und daraufhin unter dem Namen "Piet Heyn" von der niederländischen Marine in Dienst genommen. Später kaufte das Militär der Vereinten Arabischen Emirate das Schiff auf und ließ sie unter dem Namen "Al Emirat" durch die Ozeane kreuzen. Seit 2015 verkehrt sie unter dem Namen "Yas" als private Luxusyacht.

Auf dem Schiff haben 60 Gäste und eine Besatzung von 56 Leuten Platz. Wer der Besitzer des Luxusschiffs ist, wurde nie offiziell bekannt. Man geht davon aus, dass es sich um einen arabischen Scheich handelt. Die "Yas" ankerte erstmals 2016 in der Bucht von Palma. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |