31. August 2018
31.08.2018

Melonen-König von Vilafranca verputzt 1,66 Kilo - und wird nicht satt

Auch nach dem Wettkampf hörte der Bulgare nicht mit dem Essen auf

31.08.2018 | 15:11
Video: Diario de Mallorca

Das Melonen-Dorf Vilafranca de Bonany auf Mallorca hat am Donnerstag (30.8.) das alljährliche Wettessen der Früchte veranstaltet. Der Bulgare Cvetomir Kirov ging als Sieger hervor. Er hat in fünf Minuten 1,66 Kilo Honigmelone verputzt _ und war trotzdem nicht satt.

13 Kinder und acht Erwachsene hatten sich den Wettkampf gestellt. Die Kinder bekamen zwei Kilo Melone vorgesetzt und hatten drei Minuten Zeit, die Erwachsenen durften fünf Minuten lang an vier Kilo Melone knabbern. Die Teller wurden danach gewogen, damit die gefutterte Menge errechnet werden konnte.

Der Titelverteidiger und lokale Melonen-Held Mateu Marcaró hatte leider verschlafen und konnte dem Spektakel nur als Zuschauer beiwohnen. Er selbst hält mit 2,17 Kilogramm in fünf Minuten den Rekord.

Die Technik der Profis besteht aus großen Bissen und schnellem Kauen. Bevorzugt werden sehr reife Melonen, die weicher sind. Nach dem Wettkampf hat der Sieger seelenruhig seinen Teller noch leergegessen. Als Preis erhielt er neben 75 Euro zudem drei Melonen als Nachtisch. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |