01. November 2018
01.11.2018

Raubein Matula ermittelt unter Palmen auf Mallorca

Noch bis zum 14. November finden auf Mallorca Dreharbeiten mit Claus Theo Gärtner statt. Die MZ hat ihn am Set in Palma getroffen

01.11.2018 | 01:00
Claus Theo Gärtner verkörperte den Privatdetektiv Matula in 300 TV-Episoden – und jetzt im dritten Fernsehfilm.

Endlich darf Josef Matula, der Privatdetektiv aus der ZDF-Krimiserie „Ein Fall für zwei", auf dem warmen Mallorca ermitteln. „Ich wollte nicht mehr in der Kälte drehen", sagt Schauspieler Claus Theo Gärtner, als ihn die MZ am Set in Palma besucht. Dort wird gerade an einer Szene in der Disco „Tito´s" am Paseo Marítimo gearbeitet. Nach Maria Furtwänglers „Nachts baden" und Ursula Karvens „Die Lehmanns und ihre Töchter" ist es diesen Herbst bereits die dritte TV-Produktion mit bekannten deutschen Schauspielern auf Mallorca.

32 Jahre lang hat Claus Theo Gärtner den raubeinigen Ermittler verkörpert, erst an der Seite von Günter Strack, der den Anwalt Dr. Dieter Renz von 1981 bis 1988 spielte. Drei weitere Wechsel gab es in der zweiten Hauptrolle der Serie – Matula hat sie alle überlebt. Als die Figur 2013 in TV-Rente geschickt wurde und das Ermittlerteam Wanja Mues und Antoine Monot, Jr. den „Fall für zwei" übernahm, kehrte er mit seinem eigenen „Matula"-Film 2017 zurück.

"Der Dreh war hart"


Claus Theo Gärtner, inzwischen 75 Jahre alt, passte das ganz gut in den Kram. „Seit 2013 bin ich mit meiner Frau durch die Welt gereist. Wir sind mit einem 12,5 Tonner Mercedes Atrego-Truck-Allrad durch Afrika gefahren. Dann kam das Angebot, ´Matula´ zu drehen und das Skript war einfach gut." Doch bei der ersten Folge, die an der Nordsee spielte, musste ganz schön gebibbert werden. Es ging sogar über Bord. „Ich habe bei Minus zehn Grad im Watt gelegen, das war richtig hart. Aber jetzt sind wir ja hier."

Übers Allgäu, Schauplatz des zweiten Teils, landet Matula auf Mallorca. Er hat eine Yacht nach Port de Pollença überführt, wo ein Großteil der Handlung spielt. Dort trifft er auf den Yachteigner Ingo Schumann (Jochen Horst) und seine Begleiterin Karin Weißbach (Heike Trinker). Matula verbringt einen Abend mit dem frischverliebten Paar. Am nächsten Morgen schwimmt der Yachteigner tot im Hafenbecken. Weißbach gerät unter Mordverdacht und bittet den Privatdetektiv um Hilfe. Im Wettlauf mit Comisario Herras (Carlos Lobo) von der mallorquinischen Polizei folgt Matula der Spur des Toten. Schnell findet er heraus, dass Schumann nicht der reiche Kieferchirurg war, als der er sich ausgegeben hat, und Karin Weißbach nicht die einzige Frau, der er ewige Liebe schwor.

Der Schweizer Regisseur Daniel Helfer lebt seit 20 Jahren auf Mallorca und möchte in seinem Film ein authentisches Spanien-Gefühl vermitteln. „Die Spanier reden untereinander auf Spanisch, der Kommissar spricht mit Matula auf Deutsch, aber mit Akzent." Daniel Helfer hat schon einmal mit Claus Theo Gärtner in der Rolle als Matula zusammen gearbeitet, für eine 2011 ausgestrahlte Folge. Er würde sich wünschen, das der Sendetermin dieser Episode wie auch bei den beiden vorherigen Filmen auf einem Karfreitag liegen würde. Der Termin steht aber nicht fest.

Nicht ganz unwahrscheinlich ist es, dass es einen weiteren Teil geben wird. „Das vierte Buch soll bereits in Arbeit sein", sagt Gärtner. Dann wird bestimmt auch Filmhund „Dr. Renz" Matula wieder begleiten. Der Border Collie-Rüde ist ihm im ersten Teil zugelaufen. Ob die Fortsetzung dann wieder in warmen Gefilden spielt ? „Von mir aus gerne. Aber eigentlich ist das egal. Hauptsache es ist eine gute Story. Wenn die Landschaft und die Gegend dann noch passen, umso besser."

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |