05. November 2018
05.11.2018

Mallorca im TV: neue und alte Geschichten der Auswanderer von "Goodbye Deutschland"

Am Montag (5.11.) inszeniert Vox zwischen 20.15 und 0.15 Uhr wieder Erfahrungen der Insel-Liebhaber

05.11.2018 | 12:37
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein ist neu verliebt. In die 19 Jahre jüngere Sylwia.

Es ist ein Kommen und Gehen auf Mallorca. In den Folgen der beliebten Auswanderer-Sendung "Goodbye Deutschland" kämpfen auch am Montag (5.11.) wieder Familien für ihren Traum, andere verlassen die Insel. Gleich zwei Mallorca-Folgen zeigt der Sender VOX zu Wochenbeginn.

In der ersten, die von 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr läuft, geht es um Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein. Fast 30 Jahre lang waren er und seine Andrea ein Herz und eine Seele, thronten mit Haushälterin und Katzen in der Villa Colani auf Mallorca. Doch damit ist jetzt Schluss. Heinz hat sich von Andrea getrennt. Und neu verliebt. In Sylwia. 19 Jahre jünger als der Fürst, zweifache Mutter, Geschäftsfrau aus Polen. Heinz packt seine Koffer und verlässt die Insel. Ist das die richtige Entscheidung?

In Arenal vergrößern die Bodybuilder Caro und Andreas ihr Imperium. Nach Fitnessststudio, Solarium und Imbiss eröffnen die beiden das Iron Beauty, einen Schönheitssalon - geschäftstüchtig oder größenwahnsinnig?

In der zweiten Auswanderer-Folge, die von 23.15 Uhr bis 0.15 Uhr läuft, handelt es sich um die Wiederholung einer Folge von April 2016. Darin machen sich Jasmin und Marco Gülpen ein Bild davon, wie verlockend die Insel ist. Über zehn Millionen Touristen kommen jedes Jahr nach Mallorca. Wer als Auswanderer viel vom Geschäft mit ihnen haben möchte, muss breit aufgestellt sein. So wie die nordrhein-westfälischen Auswanderer Jasmin und Marco Gülpen: Sie tritt abends als Nacktsängerin am Ballermann auf, er leitet tagsüber ein Hotel in El Arenal. Auf der Strecke bleibt da die Paarbeziehung.

Vier Jahre ist es her, dass auch Familie Kries "Goodbye Deutschland" gesagt hat. Damals sind Peer und Sandra mit ihrer kleinen Tochter Maddie von Berlin nach Mallorca ausgewandert. Voller Optimismus haben sie erst einen, dann einen zweiten Laden für Baby- und Kindermode auf der Insel eröffnet. Doch die vergangenen vier Jahre haben das Paar ausgelaugt. Mallorca ist härter als gedacht. Peer und Sandra ziehen die Reißleine: Sie schließen ihren Laden in Cala Ratjada, kündigen ihre Traumfinca. Was ist nur los bei der beliebten TV-Auswandererfamilie? Wo geht für die Kries die Reise hin?

Sven und Anjima Lehmann nehmen ihr Leben noch einmal in die Hand und wagen den Neustart. Mit Sohnemann Juliano geht's vom kleinen Osterby bei Eckernförde auf die Lieblingsinsel der Deutschen. Papa Sven ist Milchtechnologe, Mama Anjima gelernte Friseurin. Auf Mallorca wollen die Lehmanns einen Dekoladen aufmachen.  /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |