09. Januar 2019
09.01.2019

Die auf Mallorca gedrehte Netflix-Serie 'Turn up Charlie' läuft an

Im Sommer 2018 drehte das Team an vier Orten der Insel

09.01.2019 | 16:26
Idris Elba in einem Screenshot der Serie.

Endlich wird man  sehen können, was Netflix vergangenen Sommer auf Mallorca gedreht hat. Am 15. März wird die erste Staffel der neuen Serie "Turn up Charlie" auf der Streaming-Plattform zur Verfügung stehen.

Für die Dreharbeiten wurden im Juli die Straßen an der Cala Serena gesperrt. Eine Luxusvilla mit Blick auf den Strand diente als Hauptquartier für die Schauspieler. Insgesamt drehte Netflix an vier Orten der Insel: neben Cala Serena (Felanitx) auch in Cala d'Or (Santanyí), sa Fortalesa (Port de Pollença) und an der Playa de Mago (Calvià).

In "Turn up Charlie" spielt Idris Elba ("Luther") den gescheiterten DJ und ewigen Junggesellen Charlie. Er erhält eine neue Chance, als er auf die Tochter seines berühmten Freundes aufpassen muss. Neben Elba spielen JJ Feild und Piper Perabo in der Serie mit. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |