17. März 2019
17.03.2019

So wird der Party-Sommer 2019 auf Mallorca

Umbauarbeiten, Neue Konzepte, neues Programm: Das ändert sich in den deutschen Party-Tempeln in Cala Ratjada, Peguera und an der Playa de Palma

17.03.2019 | 11:42
Es geht ab: Auch 2019 wird auf Mallorca wild gefeiert.

Urlaubszeit ist auch Partyzeit auf der Insel. Die deutschen Hochburgen Playa de Palma, Cala Ratjada und Peguera machen sich bereit für die neue Saison.

Im Megapark und im Bierkönig laufen die Vertragsverhandlungen auf Hochtouren, viel könne man noch nicht verraten, heißt es in beiden Lokalen. Nur so viel aus dem Megapark: „Wir bauen vor allem die Auftritte nachts um zwei Uhr im unteren Bereich aus, dafür stehen wir in Verhandlungen mit internationalen Stars." Wie gewohnt werden auch 2019 Jürgen Drews, Micki Krause oder Johnny Däpp dem Publikum einheizen. Weiter geschlossen bleibt der obere Bereich.

Mehr Schlager im Bierkönig

Im Bierkönig setzt man 2019 verstärkt auf Schlager. „Wir können aber noch nicht alle Namen bekannt geben. Sicherlich wird es wieder ein ähnliches Event geben wie mit Beatrice Egli", sagt eine Sprecherin. „Ansonsten freuen wir uns auf die Schlagersängerin Pia Malo" – die Tochter des ehemaligen Sängers der Flippers, Olaf Malolepski. Mia Julia und Peter Wackel werden wie immer am Start sein. Den Winter habe man außerdem genutzt, um die Leitungen der Zapfanlagen und das Schiebedach im Biergarten zu erneuern.

Auch sonst tut sich was an der Playa: Im April wird auf dem Dach des Hotels Pabisa Bali die Amrum Sky Bar eröffnen. Laut den Betreibern soll der Ort eine Fusion aus maritimem Norddeutschland und chilligem Mittelmeer bieten. Im Deutschen Eck sitzt man jetzt auf neuen Stühlen, es gibt neue Tische, und die Terrasse hat neue Markisen bekommen. „Ansonsten ist in der Bierstraße alles beim Alten", so Wirtin Felicitas Bohrmann.

Beim Alten ist leider auch noch alles auf dem kaputten Carrer de Marbella, die für Februar geplanten Erneuerungsarbeiten verzögern sich. Frisch renoviert wurden dagegen die Hotels Encant, Ayron Park, Golden Playa und Elios.

Auch in Krümels Stadl in Peguera stehen derzeit Renovierungsarbeiten an. „Wir wollen die schönsten Toiletten des Ortes haben", so Betreiberin Marion „Krümel" Pfaff. Die WCs sollen im bayrischen Stil eine Holzoptik bekommen. Im Programm der Partykneipe wird sich gezwungenermaßen auch einiges ändern. Jens Büchner war zwei Mal pro Woche hier aufgetreten. „Sein Tod hinterlässt natürlich eine Lücke", sagt Pfaff.

Torwandschießen gegen Bundesliga-Star

Man habe aber bereits Ex-Fußball-Profi Thorsten Legat engagiert, der 2016 durch seine Teilnahme am RTL-Dschungelcamp neue Bekanntheit erlangte. „Die Männer können gegen ihn im Torwandschießen antreten. Außerdem kommt ein Mal pro Woche der Kult-Bachelor Paul Janke."In Verhandlungen sei man zudem mit dem Doku-Soap-Sternchen Chris Töpperwien und Büchners Witwe Daniela. „Wir würden sie gerne alle zwei Wochen als Moderatorin unserer Oktoberfest-Spiele bei uns haben", so Pfaff.

In Cala Ratjada liegen die Partytempel noch im Winterschlaf. Während sich die Betreiber der Discos Bolero, Physical und Keobs sowie des Bierbrunnen bedeckt halten, kündigt Schlagersänger Andy Bar im Frühjahr noch an, dass er in seinem Andy Bar Stadl wieder auf Partymusik, Bundesliga, Bierpong-Turniere, Darts und Torwandschießen setzen will. Kurze Zeit später gab er aber bekannt, dass er seine Bar schließen will, da er geheiratet habe und er sich mehr auf sein Privatleben konzentrieren will. Als Schlagersänger will er trotzdem auftreten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |