11. April 2019
11.04.2019

Nick Ferretti: "Auf der Bühne gibt es kein Entkommen"

Nick Ferretti, der Straßensänger aus Palma, ist in der ersten Liveshow bei „DSDS" weitergekommen. Der MZ erzählt er, warum er trotzdem ein bisschen traurig ist

11.04.2019 | 01:00
Nick Ferretti am Samstagabend (6.4.) mit wilder Tolle auf der Bühne der RTL-Show „DSDS?.

Dieter Bohlen sprach nach dem Auftritt von einem „magischen Moment – geile Stimme, Gott gesegnet". Jurymitglied Xavier Naidoo hatte „nix zu meckern", für Tänzerin Oana Nechiti „verkörperte" Nick Ferretti die Musik, und Pietro Lombardi war einfach „sprachlos". Palmas berühmtester Straßenkünstler hat sich am Samstag (6.4.) mit dem Song „Thinking Out Loud" von Ed Sheeran unter die letzten acht Teilnehmer von „Deutschland sucht den Superstar" gesungen. Die MZ hat mit dem Sänger Sonntag (7.4.) telefoniert.

Herzlichen Glückwunsch! Wie haben Sie das Weiterkommen gefeiert?
Danke, es hat Spaß gemacht! Meine Frau und die Kinder sind hier, wir sind einfach zusammen ins Hotel gegangen, die Kids sind ja noch jung. Es ist schön, dass sie hier sind.

Was war denn mit Ihrem Haar los, das sah ja etwas wild aus?...
Meine Haare haben ein Eigenleben. Sie sind manchmal wie ein wildes Biest, das sich nicht zähmen lässt.

Wie haben Sie sich vor Ihrem ersten Auftritt auf der großen Showbühne gefühlt?
Ich weiß nicht warum, aber ich war überhaupt nicht nervös. Seltsam?...

In einem vorherigen Interview haben Sie uns erzählt, dass Sie am liebsten auf der Straße spielen, weil man in Bars oder Clubs seinem Publikum nicht „entkommen" kann. Jetzt doch keinen Bammel vor der Bühne?
Auf der Bühne gibt es kein Entkommen! (sagt er mit dramatischer Stimme). Das ist richtig. Obwohl: Da ist noch der Feuer-Notausgang (lacht). Die Wahrheit ist, wenn man einmal da oben ist, dann muss man sein Ding durchziehen, und darauf bereite ich mich mental vor.

Enttäuscht, dass Ihr Zimmergenosse Lukas rausgeflogen ist?
Ja, ich finde das sehr schade und bin traurig. Wir haben viel zusammen gelacht und Songs von Billy Joel gespielt. Lukas ist ein fantastischer Klavierspieler.

Wer ist die größte Konkurrenz in der Show?
Eigentlich jeder. Sie sind alle jünger, viel sexier als ich. Sie können alle tanzen, und sie sind alle Deutsche. Sie können Deutsch sprechen!

Ist das ein großer Nachteil, dass Sie kein Deutsch sprechen?
Ich weiß nicht, ich habe einen Übersetzer, einen kleinen Knopf im Ohr. Es ist etwas seltsam. Er könnte ja etwas völlig anderes sagen, als ich eigentlich wollte, und ich hätte keine Ahnung. Aber ich glaube, der Übersetzer ist ein netter Kerl.

Was war da los mit Ihrem Alter? Viele haben in den sozialen Netzwerken angezweifelt, dass sie wirklich 29 sind.
Das hat selbst mich zweifeln lassen, bin ich wirklich 29? Ich fühle mich wie 29, vielleicht sehe ich nur nicht so aus? Was zwei Kinder einem nicht alles antun können?...

Welches Lied werden Sie in der nächsten Show spielen?
Ich weiß es noch nicht. Ich würde gerne wieder einen Song mit der Gitarre spielen. Ich bin
bekanntermaßen kein großer Tänzer.

Wann geht es das nächste Mal zurück nach Mallorca?
Solange ich in der Show bin, bleibe ich in Deutschland. Einmal die Woche kommen mich meine Frau und die Kinder besuchen. Aber wenn ich aus der Show fliege, bin ich wahrscheinlich am nächsten Tag wieder auf der Insel und spiele in Palma.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |