27. April 2019
27.04.2019

So ist der Bierkönig in die neue Partysaison auf Mallorca gestartet

Der erste Auftritt beim Opening gehörte Oli P. Schon früh gab es Einlassstopps

27.04.2019 | 15:35
So ist der Bierkönig in die neue Partysaison auf Mallorca gestartet
So ist der Bierkönig in die neue Partysaison auf Mallorca gestartet

"So ein geiles Opening wie in diesem Jahr hab' ich bisher noch selten erlebt!" Tim Toupet war am Freitagabend (26.4.) die Begeisterung wirklich anzusehen. Um 19 Uhr hatte der singende Kult-Friseur aus Köln als Moderator den Startschuss zum Opening im Bierkönig gegeben. Schon Stunden zuvor hatten die Sicherheitskräfte die Eingangstüren dicht gemacht: Einlassstopp wegen Überfüllung. "So knüppelvoll hatten wir es so früh am Opening-Tag wirklich noch nie", sagte Tim Toupet im Gespräch mit der MZ.

Entsprechend aufgeheizt war der Party-Tempel an der Schinkenstraße an der Playa de Palma. Dichtgedrängt, aber gut gelaunt und freundlich feierten die Ballermann-Partyurlauber – und das passend zum Opening-Wochenende bei bestem Wetter.

Als Eisbrecher hatte sich bereits um kurz nach 17 Uhr Oli P. bewährt. Im alten Bereich des Bierkönigs stand er als erster Künstler der neuen Saison auf der kleinen Bühne und schmetterte seine Hits wie "Flugzeuge im Bauch" – aber nicht, ohne reichlich Selfies mit den Besuchern zu machen.

Tim Toupet war es dann schließlich, der das Abendprogramm auf der Hauptbühne ganz offiziell eröffnete. Ihm folgten Bierkönig-Künstler wie Biggi Bardot, Antonia aus Tirol, Peter Wackel, Die Zipfelbuben, Axel Fischer und Melanie Müller. Im Laufe des Wochenendes standen weitere Künstler wie Schäfer Heinrich, Sabbotage, Tobee und Mia Julia auf der Bühne.

Trotz des enormen Besucherandrangs blieb es am ersten Saison-Wochenende weitestgehend friedlich. Auch an der neuen, gläsernen Begrenzung vom Außenbereich des Bierkönigs zur Straße, die von der Stadt Palma eingefordert worden war, störte sich niemand.

Dass die Polizei den Ballermann-Urlaubern offenbar noch eine Schonfrist gewährt, zeigte sich derweil auf den Straßen: Denn hier waren etliche Urlauber mit Bratwurst und Getränken unterwegs – trotz der neuen Benimmregeln, die unter anderem den Konsum von Essen und Trinken auf einigen Straßen an der Playa untersagen. Zwar ließ sich die Polizei immer mal wieder blicken, die Verbote überwachten die Beamten am ersten Saison-Wochenende aber noch nicht. Ab wann die Regeln tatsächlich vollstreckt werden, bleibt abzuwarten.

In ihre nunmehr dritte Saison gestartet ist am Opening-Wochenende auch Melanie Müller mit ihrer Bratwurst-Bude "Grillmüller" an der Carrer del Llaüt – und das mit Freibier und Sangria. Von dem Speisen-Verbot auf der Straße ist ihr Imbiss übrigens nicht betroffen: "Uns trifft das Verbot glücklicherweise nicht – und ich hoffe, dass das auch so bleibt", so die Sängerin gegenüber der MZ. „Dass man noch nicht einmal mehr eine Wurst auf der Straße essen darf, ist ja wirklich ein Irrsinn, der hoffentlich bald wieder abgeschafft wird."

Was Melanie Müller generell von den neuen Regeln am Ballermann hält, zeigte sie wenig später dann auch auf der Bühne im Bierkönig – mit ihrem neuen Song "Malle muss laut". In diesem Sinne: Die neue Saison am Ballermann kann losgehen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |