01. Mai 2019
01.05.2019

Im "Charity Shop" in Palmanova zahlen Kunden nicht, sie spenden

Seit mittlerweile 21 Jahren verkauft Uschi Berndt aus Cuxhaven Secondhand-Waren im „Charity Shop" in Palmanova. Und das alles für den guten Zweck

01.05.2019 | 01:00
Uschi Berndt hat Vasen, Spielzeug, Deko, Kissen, Blusen, Hemden, Hosen oder Jacketts im Angebot. Spenden werden gerne entgegengenommen.

Es ist einer dieser Läden, in die man hineingeht, nur mal gucken will und dann einfach nicht wieder hinauskommt. Der „Charity Shop" des Lions Club Calvià in Palmanova (Av. de la Playa, 6, Mo.–Fr. 10–17.30 Uhr, Sa. 10.30–13 Uhr) hat seine eigenen kleinen Bermuda-Dreiecke, in denen man sich in einem Meer aus Kleinigkeiten verlieren kann. Von Golfschlägern über Kinderspielzeug bis hin zur Abendgarderobe: „Wir haben alles, außer Möbel", sagt Uschi Berndt. Dafür wäre in dem 45 Quadratmeter großen Laden auch kein Platz mehr.

Zwölf Jahre lang war Uschi Berndt Shop-Managerin, seit 21 Jahren arbeitet sie ehrenamtlich in dem 45 Quadratmeter großen Geschäft, jetzt nur noch donnerstags. „Bei uns gibt es Sakkos ab 6 Euro, Kinderspielzeug für 4 Euro, Bücher verleihen wir für einen Euro", sagt sie. Aber man könne natürlich immer mehr geben, schließlich gehe es um den guten Zweck. „Kunden zahlen nicht, sie spenden", sagt Uschi Berndt. Mit dem Geld hilft der Lions Club Bedürftigen, zahlt zum Beispiel Zuschüsse für Operationen. Für das Kinderhilfswerk Nemo hat der Club einem Multi-Sensorik-Raum für geistig und körperbehinderte Kinder eingerichtet. Kosten: 12.000 Euro. „Wir entscheiden von Fall zu Fall und geben niemals Bargeld."

Engländer wollen viel lesen

Dabei ist der Shop die wichtigste Einnahmequelle des Clubs, und der Laden brummt. Kaum hat sie am Donnerstagmorgen aufgeschlossen, kommen die ersten Kunden. Ein spanisches Paar aus Barcelona interessiert sich für eine Bluse mit Schal, immer wieder betreten Passanten den Laden, einige bringen Bücher zurück. „Die Urlauber aus England lesen viel", sagt Uschi Berndt. „Sie nehmen gleich drei Bücher mit und bringen sie nach einer Woche zurück." Probleme mit der Verständigung hat die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin aus Cuxhaven keine. Nur manchmal fehlt ihr das Verständnis, wenn jemand die eh schon günstigen Preise herunterhandeln will. „Wir wollen ja anderen helfen", sagt sie.

Wichtig sei, dass die Kleidung gewaschen und gebügelt aufgehängt wird. Das übernehmen die freiwilligen Verkäuferinnen, von denen es leider zu wenig gebe. Wer sich für eine Mitgliedschaft im Englisch sprechenden Lions Club Calvià interesiert, kann zu den Treffen im Golfhotel Santa Ponsa kommen. Die finden jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat ab 12 Uhr im Golfclub von Santa Ponça statt. Kontakt zum Shop: 972–68 07 89.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |