08. Mai 2019
08.05.2019

Wie "Goodbye Deutschland" zum Auswandern nach Mallorca inspirierte

Harald und Corinna Prochnow sahen in der Vox-Fernsehsendung Auswanderer, die mit Eisrollen ihr Glück versuchen. Nun tun sie es ihnen in Cala Millor gleich

08.05.2019 | 01:00
Seit wenigen Wochen betreiben Corinna und Harald Prochnow das Geschäft „MM Ice Rolls" an der Promenade in Cala Millor

„Es war immer mein Traum, nach Mallorca auszuwandern", sagt Corinna Prochnow. Für ihren Mann Harald war es das nicht. „Ich wurde etwas überrumpelt", sagt er, grinst aber gut gelaunt. Es war die Vox-Auswanderersendung „Goodbye Deutschland", die den Ausschlag gab, aus Träumen Wirklichkeit zu machen. „Vor etwa einem Jahr sahen wir eine Folge über Juliette und Holger, ein Paar, das in Peguera eine Filiale des Franchise-Unternehmens ,MM Ice Rolls' eröffnete. Und da dachten wir uns: Das wollen wir auch", sagt Corinna Prochnow.

Seit Anfang April betreiben die Düsseldorfer am nördlichen Ende der Meerespromenade von Cala Millor nun tatsächlich ihren eigenen „Ice Roll"-Laden. Harald Prochnow zieht jetzt immer die Aufmerksamkeit der Spaziergänger auf sich, wenn er beginnt, mit zwei Metallspachteln auf der Kühlplatte herumzuhacken. „Es sind Rollen aus Eis, die wir vor den Augen der Kunden frisch zubereiten", erklärt er und deutet auf die Kühlplatte. Hier hat Prochnow eine flüssige Masse verteilt, die innerhalb von wenigen Sekunden anfriert. „Ein Geheimrezept ohne Zucker", sagt er. Hinzu gibt er, was die Kunden wünschen: Früchte, Süßigkeiten oder bunten Sirup. Zu einer Masse vermengt und auf der Platte verteilt, lässt sich die Mischung dann mit dem Spachtel abschaben – und rollt sich automatisch zu Eisrollen. „In Thailand ist es ein Trend, hier in Mallorcas Osten gibt es das kein zweites Mal", sagt Harald Prochnow.

Als die Prochnows die Auswanderer-Sendung sahen, die ihr Leben verändern sollte, hatten sie gerade erst ihre Wohnung in S'Illot gemietet. Damals pendelten sie noch, kamen nur zum Urlaub machen. Corinna ist Friseurmeisterin, Harald Logistiker, dennoch sind sich die beiden sicher, dass sie sich gut machen werden als Eisrollen-Verkäufer. „Wir sind schon seit Ewigkeiten selbstständig und gewohnt, 12, 14 Stunden am Tag zu arbeiten", sagt er. Also sicherten sie sich die Franchise-Rechte, verkauften in Düsseldorf Haus und Grundstück, machten Eisrollen-Test-Verkäufe auf Feiern und Veranstaltungen in Deutschland und setzten sich mit Juliette und Holger aus Peguera in Verbindung, um Tipps zu bekommen. Im Dezember fanden sie dann das kleine Ladenlokal in Cala Millor. Auch Bubble-Waffeln verkaufen sie hier – noch so eine Marktlücke, die sie füllen wollen.

Das Paar hat sich ein finanzielles Polster zurückgelegt. „Drei Jahre lang werden wir es auf jeden Fall durchziehen und dann schauen, ob es gut angelaufen ist", sagt Harald Prochnow. Noch ist ihr Laden ein To-go-Geschäft. „Aber wir könnten auch noch die Terrasse direkt am Meer und die 70 Quadratmeter im Ladeninneren nutzen", so Corinna Prochnow. Für die erste Saison sei das aber noch nichts. „Erst müssen wir die Menschen von Ice Rolls begeistern."

Was sie sich nicht vorstellen können, ist, selbst einmal bei „Goodbye Deutschland" aufzutreten. „Das wäre nichts für uns", da sind sich die beiden einig. Dabei liegt schauspielerisches Talent durchaus in der Prochnow-Familie: Corinnas Großonkel ist der bekannte Schauspieler Jürgen Prochnow, der 1981 als Kommandant in dem Film „Das Boot" im Kino zu sehen war. „Persönlich habe ich ihn leider nie kennengelernt", sagt Corinna Prochnow. Auch ihr Großonkel hat viele Jahre im Ausland gelebt, in den USA. Auswanderer halt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |