23. Mai 2019
23.05.2019

Raten Sie mal, welche die häufigsten Vornamen auf Mallorca sind

Der Nachname López ist auf den Inseln am häufigsten vertreten

23.05.2019 | 10:26
Eine von über 20.000 Marías auf den Balearen: María Francisca Perelló, die Freundin von Tennis-Ass Rafael Nadal.

20.736 Frauen auf Mallorca und den Nachbarinseln heißen María. Das sind 3,63 Prozent der Frauen. Antonio ist der häufigste Vorname bei den Männern. Insgesamt 21.836 Männer hören auf diesen Namen. Damit beträgt der Anteil 3,89 Prozent. Die Daten aus dem Jahr 2018 stammen vom spanischen Statistik-Institut INE. Auch spanienweit ist Antonio der häufigste Name, während bei den Frauen María del Carmen die Vorreiterrolle innehat.

Untersucht wurde auch die Namenshäufigkeit der Balearen-Bewohner je nach Jahrzehnt, in dem sie geboren wurden. Während bei den Frauen vor 1930 und in den 30er-Jahren María am häufigsten war, war es zwischen 1940 und 1970 Catalina. Seitdem waren Cristina, Laura, erneut María und Paula am beliebtesten.

Bei den Männern waren zu Beginn des Jahrhunderts Vicente und Juan die häufigsten Namen für Neugeborene, bevor ab 1950 Antonio die Spitzenstellung übernahm und sich bis in die 80er-Jahre hielt. Seitdem sind Alejandro und Marc die beliebtesten Namen für Babys. Bei den Nachnamen führt der ganz und gar nicht balearische Name López die Statistiken der Bewohner an. Neugeborene heißen am häufigsten García mit Nachnamen, ebenfalls ein Name vom Festland. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |