09. Juni 2019
09.06.2019

Kahn, Götze, Kroos: Hier wohnen die Fußballstars auf Mallorca

Mario Basler eröffnet in den nächsten Tagen eine Bar in Cala Ratjada, der "Titan" soll sich ein Domizil in Palma zugelegt haben. Die MZ zeigt, wer wo wohnt

09.06.2019 | 01:00
Die halbe Nationalmannschaft wohnt auf der Insel.

Zumindest sein Foto hängt schon auf einem Plakat vor der Bar: Sehr wahrscheinlich eröffnet Mario Basler nächste Woche in Cala Ratjada an der Promenade das MB 30 (früher Gran Cafe). Es soll sich um eine Mischung aus ­Restaurant, Bar und Lounge handeln. Der große Teil der Umbauarbeiten ist abgeschlossen, es müssen noch ein paar Kleinigkeiten erledigt werden. „Eigentlich wollten wir diese ­Woche eröffnen, allerdings wurden die Möbel noch nicht geliefert", sagt Gastronom Toni ­Servera der MZ, einer der Geschäftspartner in ­diesem ­Projekt. Ob sich der ehemalige deutsche Fußballprofi vom FC Bayern München auch persönlich regelmäßig in der Bar blicken lassen wird, beantwortete Toni Servera bereits vor ­einigen Wochen: „Herr Basler wird nicht nur seinen Namen hergeben, sondern auch selbst dabei sein!"

Dann wird Herr Basler gut zu tun haben. Am Freitag (24.5.) postete der Ex-Profi in den sozialen Netzwerken, dass er ebenso Personal für eine neue Bar in Eisenberg in der Pfalz suche. Zum Pendeln würde sich für Basler eine Immobilie auf Mallorca lohnen. Damit wäre er nicht der erste Fußballprofi, der sich ein Heim auf der Insel zulegt. Die MZ zeigt, welche Spieler sich in welcher Region ein Haus oder eine Wohnung zugelegt haben.

Im Nordosten

Mario Basler wird nicht der einzige Kultfußballer sein, den man in Cala Ratjada über den Weg laufen kann. Die Schalker Vereinslegende Huub Stevens hat sich im Nordosten ein Urlaubsdomizil angeschafft. Bereits vor seiner Rettermission bei seinem Herzensclub wollte Stevens auf der Insel Urlaub machen. Das wird er nun nach dem geglückten Klassenerhalt nachholen. Der Coach gibt zudem das Traineramt ab und kehrt in den Aufsichtsrat zurück. Dieser will Anfang Juli eine Sitzung auf der ­Insel abhalten.

Vielleicht sind es die Schalker Gene, die nach Cala Ratjada treiben. Denn mit Max ­Meyer ist ein Eigengewächs des Ruhrpottclubs dort ansässig. Der vierfache deutsche Nationalspieler läuft seit der abgelaufenen Saison für Crystal Palace in der Premier League auf. Auf der Insel unterstützt er das Jugend-Fußball­trainingslager Fussicamp in Cala Millor als Sponsor. In der Saisonpause ist ein Training von Meyer mit den Kindern geplant.

Im Südosten

Ein Spaziergang rund um Cala d'Or könnte für Autogrammjäger attraktiv sein. Toni Kroos hat seit mehreren Jahren ein Haus dort. Nach einer katastrophalen Saison würde dem deutschen Nationalspieler von Real Madrid eine Pause guttun. Zudem hat Nationaltrainer Joachim Löw für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele im Juni auf den Mittelfeldspieler verzichtet.

Die Länderspiele kann sich Toni Kroos mit Mario Götze anschauen. Denn auch der WM-Held von 2014 wurde nicht nominiert. Götze gilt als Mallorca-Liebhaber und postet in den sozialen Netzwerken immer wieder Fotos von sich auf der Insel. Götze hat kein Haus auf Mallorca, aber seine Schwiegereltern.

Im Südosten ist auch Per Mertesacker ansässig. Der Hannoveraner hat vor einem Jahr bei Arsenal London seine Karriere beendet und leitet seitdem die Nachwuchsakademie in der englischen Hauptstadt.

Mit Friedhelm Funkel (Cala d'Or) und Mirko Slomka (S'Alqueria Blanca) ergänzen zwei Trainer die Nachbarschaft. Funkel feierte diese Saison mit Fortuna Düsseldorf souverän den Klassenerhalt in der ersten Liga. ­Mirko Slomka hingegen war zwei Jahre ohne Job und seine Zeit in der Bundesliga schien abgelaufen. Am Dienstag (28.5.) bekam der 51-Jährige überraschend bei Absteiger Hannover 96 eine neue Stelle.

In Palma

Palmas Stadtviertel Son Vida wird langsam zum Ehemaligentreff des FC Bayern München. Bastian Schweinsteiger soll seit 2008 mit seiner Frau Ana Ivanovi? ein Haus dort ­haben. Zu ihm gesellt sich nun auch Oliver Kahn. 2008 beendete der „Titan" seine ­Karriere. Seitdem ist er als Experte tätig. Im ­­kommenden Jahr soll Kahn laut Medien­berichten im Vorstand der Bayern einsteigen.

Auch Marcell Jansen ist vom Platz in die Verwaltung gewechselt. Der 45-fache Nationalspieler ist seit Januar Präsident des Hamburger SV. Der Ex-Profi hat eine Immobilie im Stadtviertel Génova.

Trotz Europa-League-Qualifikation hört Bruno Labbadia zum Saisonende beim VfL Wolfsburg auf. In Portixol kann der Trainer nun über neue Angebote grübeln. Ein heißer Kandidat ist der englische Zweitligist West Bromwich Albion.

Im Westen

Santa Ponça und Andratx gehören zwar zu Hochburgen deutscher Residenten, von Fußballern mit einer Immobilie dort ist aber wenig bekannt. Hasan Salihamidži? soll über eine Immobilie in Santa Ponça verfügen. In der Saisonpause muss der Sportdirektor des FC Bayern München am Kader der kommenden Saison arbeiten. Da kommen ein paar ­ruhige Tage auf der Insel gelegen. Bereits 118 Millionen Euro haben die Bayern für Neuzugänge investiert. Nach dem Abgang von Robbery, den Flügelspielern Arjen Robben und Franck Ribéry, besteht in der Offensive noch Bedarf. Vielleicht fragt Salihamidži? in seiner Nachbarschaft auf der Insel mal rum. Denn vor zwei Jahren soll sich der Weltklasseangreifer Sadio Mané vom FC Liverpool im Südwesten eine Immobilie zugelegt haben.

Sind Fußballer eigentlich sehr spezielle Kunden? „Eigentlich nicht", sagt Timo Weibel vom Immobilienbüro Porta Mallorquina. Spezielle Wünsche, wie ein Fitnessstudio oder einen eigenen Fußballplatz, gebe es nicht. „Das zeigt vielleicht, dass die Fußballer auf der Insel auch hauptsächlich entspannen", so Weibel. Das lässt sich ja durchaus nachvollziehen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |