16. Juli 2019
16.07.2019

Die ultramoderne "Black Pearl" beehrt Mallorca

Das 106 Meter lange Segelschiff beeindruckt durch das moderne Design

16.07.2019 | 07:54
Fotogalerie: Die 'Black Peal' und andere Luxusyachten vor Mallorca

Mit ihrem modernen Design, den drei Masten und den 106 Metern Länge zieht die "Black Pearl" seit ihrer Ankunft am Sonntag (14.7.) die Blicke an der Bucht von Palma de Mallorca auf sich. Das Schiff, das mit der "Black Pearl" aus dem Piratenfilmen allein den Namen gemein hat, wurde 2018 in der Oceanco-Werft in Rotterdam fertiggestellt. Die moderne Takelage der sich automatisch drehenden Masten erlaubt das sehr schnelle Setzen und Einholen der Segel. Die Gesamtfläche der Segel beträgt etwa 2.900 Quadratmeter. An Bord arbeitet eine Mannschaft von 18 Leuten. Zwölf Passagiere haben im luxuriösen Innern Platz.

Der Rumpf ist aus Stahl gebaut, der Oberbau aus Aluminium und die Masten aus Kohlenstofffaser. Bereits im vergangenen Jahr besuchte die "Black Pearl" Mallorca. In die Schlagzeilen geriet sie unter anderem, weil ein Brand an Bord zu einer Rauchvergiftung eines Mannes führte, der auf Mallorca behandelt werden musste. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |