30. Juli 2019
30.07.2019

Aida tauft sein neues Schiff vor der Kathedrale von Palma de Mallorca

Die neue Aida Mira gehörte vorher der Reederei Costa und wurde bereits 1999 gebaut

30.07.2019 | 16:24
So soll die neue Aida Mira aussehen.

Erneut wählt das Kreuzfahrtunternehmen Aida die Kulisse der Kathedrale von Palma de Mallorca als Hintergrund für eine Schiffstaufe. Am 30. November soll die Aida Mira offiziell in die Flotte aufgenommen werden. Das Schiff, das bereits seit 1999 über die Meere fährt, gehörte vorher der Reederei Costa und war unter dem Namen Costa Neoriviera unterwegs. Bereits im Juni 2017 taufte Aida die neugebaute "Perla" vor der Kathedrale von Palma. Damals war Ex-Model und Moderatorin Lena Gercke Taufpatin.

Wer diesmal die Sektflasche an die Schiffswand zerschellen lässt, darf noch nicht verraten werden, heißt es in einer Pressemitteilung von Aida. Die Aida Mira soll zur Selection-Linie gehören und im ersten Winter an den Küsten vor Südafrika und Namibia unterwegs sein, bevor das Schiff dann ab Sommer 2020 wieder ins Mittelmeer kommt, dann allerdings in den östlichen Teil.

Die viertägige Jungfernkreuzfahrt von Palma aus führt nach Sète in Südfrankreich und zum Abschluss nach Barcelona. Am 4. Dezember läuft die Aida Mira wieder den Hafen von Palma an. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |