20. August 2019
20.08.2019

Zur Yacht umgebautes Wetterschiff ankert vor Palma de Mallorca

An Bord der "Chakra" befinden sich 21 Kabinen, ein Schönheitssalon, ein Massagestudio und ein Fitnessstudio

20.08.2019 | 11:44
Die "Chakra" ankert am Dienstag (20.8.) nahe Molinar.

Hingucker vor dem Trendviertel Molinar: Die "Chakra", ein ehemaliges Wetterschiff, das zu einer Yacht umgebaut wurde, und daher für eine Yacht etwas ungewöhnlich aussieht, lag am Dienstag (20.8.) in der Bucht von Palma de Mallorca. Das Schiff, das einst "Salem" lief 1963 in Holland als Wetterschiff vom Stapel.

Bis 1985 war das damals noch "Cumulus" genannte Schiff im Nordatlantik unterwegs und sendeten meteorologische Daten. 1996 dann wurde das Schiff verkauft und in Großbritannien zur Yacht umgebaut. Dadurch veränderte sich die Optik des Schiffes stark. Ab 1998 war die Yacht dann unter dem Namen "Salem" von ihrem Heimathafen Palma de Mallorca aus unterwegs.

2017 wurde das Schiff erneut umgebaut und gewann durch den Bau einer Plattform auf dem Heck und einem Bugspriet unter anderem einige Meter Länge dazu. Gleichzeitig wurde das Schiff erneut umgetauft und hieß von nun an "Chakra".

Die Yacht ist 86 Meter lang, bietet 21 Kabinen für Crew-Mitglieder und kann eine Geschwindigkeit von 14 Knoten erreichen. An Bord befinden sich zudem ein Schönheitssalon, ein Massage-Studio, eine Außenbar sowie ein Fitnessstudio. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |