28. Oktober 2019
28.10.2019

Comedy-Show "Männerschnupfen" gastiert auf Mallorca

Am 1. und 2. November spielt der Ex-Manager und Autor Peter Buchenau einen leidenden Kranken für den guten Zweck. Der Erlös der Veranstaltung geht an das Charity-Projekt „Comida para todos" des Lions Club Palma de Mallorca

28.10.2019 | 01:00
Leidet sichtlich: Peter Buchenau in seinem Bühnen-Outfit.

Während eines Schnupfentages produziert unsere Nase bis zu 85 Gramm Schleim. Müssen wir dann niesen, verlassen rund eine Million Mini-Tröpfchen Flüssigkeit mit einer Geschwindigkeit von 300 Kilometern pro Stunde unser Riech-Organ. Vor allem Männer, so der Volksmund, leiden dann richtig. Warum sie nach wissenschaftlichen Kenntnissen sogar das Recht dazu haben und weitere kuriose Fakten rund um das Thema „Schnupfen" erfahren Zuschauer auch auf Mallorca bei der Comedy-Show „Männerschnupfen" von Peter Buchenau und Martina Tinz.

Das Stück, das Comedy und Kabarett kombiniert, basiert auf dem 2016 erschienenen gleichnamigen Buch von Buchenau und Ina Lackerbauer. Seit Ende des Jahres 2017 tourt der 57-jährige Peter Buchenau mit der Show und verschiedenen Bühnenpartnerinnen durch den deutschsprachigen Raum. Mit zwei Benefizvorstellungen auf der Kulturfinca Son Bauló in Lloret de Vistalegre (1.11.) und im Restaurant La Meson in Bunyola (2.11.) feiert „Männerschnupfen" nun auf Ma­llorca Premiere. Die Erlöse gehen an das Lebensmittelprojekt „Comida para todos".

Der Ex-Manager, Autor, Coach und Kabarettist aus Baden-Württemberg kommt schon seit 20 Jahren regelmäßig auf die Insel. „Viele meiner Künstlerkollegen leben hier. Und ich halte regelmäßig Workshops – etwa dazu, wie man Bücher schreibt", so Buchenau, der selbst Mitglied im Lions Club Bielefeld ist. „Im Sommer 2018 kam ich beim Golf-Spielen in Son Antem mit dem damaligen Vorsitzenden des Lions Club Palma de Mallorca ins Gespräch", erzählt Buchenau. Als die Männer feststellten, dass sie sich beide für den guten Zweck engagieren, entstand die Idee, „Männerschnupfen" nach Mallorca zu holen.

Mit Buchenau steht Martina Tinz auf der Bühne. „Andere Bühnenpartnerinnen von mir haben eher die Bereiche Theater oder Operette als Schwerpunkte. Marina kommt jedoch aus dem Musical-Bereich. Daher wird es bei der Show auf Mallorca immer wieder Gesangseinlagen von ihr geben", sagt Buchenau. Er selbst spielt in dem Stück einen leidgeplagten Männerschnupfen-Patienten, der seinem Publikum aus tiefster Überzeugung erklärt, dass Männer wesentlich stärkere Schmerzen erleiden würden als Frauen bei einer Geburt. Bühnenpartnerin Tinz kann ihm dafür nicht wirklich viel Verständnis entgegenbringen, woraus sich eine komische Dynamik entwickelt: Während Buchenau auf der Bühne immer kränker wird, um möglichst viel Mitleid von ihr einzuheimsen, muss Tinz im Lauf des Stückes in ganz verschiedene Rollen schlüpfen, etwa die der Ehefrau oder der Ärztin. „Das zentrale Thema der Show, die etwa zwei Stunden dauert, ist das Bedürfnis nach Liebe und Anerkennung, beide Geschlechter werden gleichermaßen auf die Schippe genommen", sagt Peter Buchen­au.

Im Gegensatz zu Tinz ist er eher auf Umwegen zum Kabarett gekommen. „Ich war zwar schon früh im Jugendtheater meiner Schule und in Theatervereinen aktiv und wollte schon immer Schauspieler werden, absolvierte dann aber zunächst eine Ausbildung im Bereich Elektrotechnik. Wenn du in den Tiefen des Schwarzwaldes geboren wirst, sagen dir deine Eltern eher ,Junge, lern etwas Anständiges'", so der in Wehr am Hochrhein geborene Komödiant. Später arbeitete er in IT-Abteilungen von Großkonzernen, im Einzelhandel und Banking. In Amsterdam, London, Philadelphia, New York oder Frankfurt schuftete er sich bis in die Chefetagen hoch. „Noch bis zum Jahr 2002 war ich einer der Top-Manager eines namhaften US-Konzerns und verantwortlich für Tausende Mitarbeiter. Ich war voll in der Karrieremühle drin", erzählt Buchenau. „Als mein damaliger Vorgesetzter plötzlich starb, kam ich ins Nachdenken, ob ich wie er enden wollte", so der 57-Jährige. Wenig später kündigte er. „Ich wollte nicht länger fremdbestimmt sein", so der Komödiant.

Schon als Manager habe er auf Kongressen und Veranstaltungen als Businessredner über gesellschaftliche Veränderungen und die Zukunft gesprochen. „Das habe ich nun ausgebaut, bin aber eher in die Richtung Comedy abgewandert", sagt Buchenau, der mit „Männerschnupfen" 120 Mal pro Jahr auf der Bühne schnieft und leidet, um am Ende?... Lassen Sie sich überraschen!

„Männerschnupfen"
1.11.: Kulturfinca Son Bauló, Lloret de Vistalegre, 19.30 Uhr, Reservierungen per Tel.: 971-52 42 06 oder E-Mail: son-baulo@son-baulo.com, Eintritt: 30 Euro; 2.11.: Restaurant La Meson, Ma-11, Bunyola, 20.15 Uhr, Reservierungen per E-Mail (maennerschnupfen@lionsclubpalma.com), Eintritt VK: 30 Euro, Abendkasse: 35 Euro
https://lionsclubpalma.com/maennerschnupfen/maennerschnupfen-2/, www.maennerschnupfen.show

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |