08. Januar 2020
08.01.2020

Pilar de Borbón, Schwester von Altkönig Juan Carlos, ist tot

Die 83-Jährige starb am Mittwoch (8.1.) in einer Klinik in Madrid

08.01.2020 | 16:25
Pilar de Borbón, Schwester von Altkönig Juan Carlos, ist tot
Wie ihr Bruder besuchte Pilar de Borbón regelmäßig die Insel Mallorca.

Mallorca trauert um Doña Pilar de Borbón, die Schwester des spanischen Altkönigs Juan Carlos I. Sie verstarb im Alter von 83 Jahren am Mittwoch (8.1.) in einer Klinik in Madrid, in die sie am Sonntag (5.1.) eingeliefert worden war. Das teilten Angehörige der älteren Schwester des ehemaligen spanischen Königs mit.

María del Pilar de Borbón, Infantin von Spanien und Herzogin von Badajoz, verbrachte über Jahrzehnte ihre Sommerurlaube regelmäßig auf Mallorca. Auch als im Jahr 2019 Darmkrebs bei ihr diagnostiziert wurde, kam sie nach der Operation und der anschließenden Chemotherapie zur Erholung nach Mallorca, wo sie ein Haus in der Urbanisation Sol de Mallorca im Südwesten der Insel hat. Im September wurde sie für einige Zeit in einer Privatklinik in Palma behandelt. 

Die am 30. Juli 1936 in Cannes geborene Doña Pilar ist die Tante des aktuellen spanischen Königs Felipe VI. Gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann Luis Gómez-Acebo hatte sie fünf Kinder.

Auf Mallorca wurde trat sie zuletzt am 12. Oktober 2019 in der Öffentlichkeit auf. Sie nahm in Palma an den Feierlichkeiten zum Ehrentag der Guardia Civil teil.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Weihnachtslotterie 2019

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |