26. Januar 2020
26.01.2020

Mallorca-Wirtin Danni Büchner wird nicht Dschungelkönigin

Die 41-Jährige unterlag letztlich im Finale ihren beiden Konkurrenten

26.01.2020 | 10:52
Danni Büchner und Prince Damien warten auf das Abstimmungsergebnis.

Sie hat es bis ins Finale geschafft, doch zur Dschungelkrone hat es für Mallorca-Wirtin Danni Büchner ("Faneteria" in Cala Millor) nicht gereicht. In der letzten Abstimmung nach dem Ende der Sendung in der Nacht auf Sonntag (26.1.) kam wie erwartet Prince Damien die Ehre zu, ein Jahr lang der König der Kakerlaken und anderer zweifelhafter kriechender Kreaturen sein zu dürfen. 80,62 Prozent der Zuschauer sprachen sich für Prince Damien aus, Ex-Boxer Sven Ottke kam mit 19,38 Prozent auf Platz zwei.

Den Zuschauern jedenfalls gefiel das übliche Gekeife der Beteiligten im Dschungel mit Ekelfaktor wie eh und je. Laut RTL verzeichnete das Finale den Staffelbestwert von 6,22 Millionen Zuschauern, was einem Marktanteil von 30 Prozent entspricht. Die 16 Folgen der 14. Staffel sahen nach Angaben des Senders im Schnitt 5,28 Millionen Zuschauer ab 3 (!) Jahren. Das Positive an der zu Ende gegangenen Sendung: Bis Januar 2021 haben wir nun wieder unsere Ruhe vor dem Dschungelcamp. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Weihnachtslotterie 2019

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |