08. Juli 2020
08.07.2020
Mallorca Zeitung

Luxusyacht "Yasmine of the Seas" legt in Palma de Mallorca an

Sie wird für eine halbe Million US-Dollar pro Woche verchartert

08.07.2020 | 08:45
Die 'Yasmine of the Seas" in Palma.

Die Covid-19-Pandemie hat die Reiselust der Superreichen anscheinend nicht völlig gelähmt. Vor Mallorca machen wieder einige der teuersten Yachten fest. So legte am Montagabend (6.7.) im Club de Mar die "Yasmine of The Seas" an.

Es handelt sich um eine Luxus-Charter-Yacht, die jeder haben kann, der eine halbe Million US-Dollar pro Woche auf den Tisch legt. Gebaut wurde sie für ein Mitglied des Königshauses in Qatar, für Abdallah ibn Khalifah Al-Thani, der das Land zwischen 1996 und 2007 regierte. Er ließ die Yacht 2001 in der niederländischen wert Oceanco bauen. Die Yacht ist etwa 80 Meter lang. An Bord haben 24 Gäste und 33 Crew-Mitglieder Platz. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Weihnachtslotterie 2019

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |