29. Januar 2021
29.01.2021
Mallorca Zeitung

TV-Tipp: Mallorca beim "Weltspiegel" in der ARD

Am Sonntag (31.1.) berichten Auslandskorrespondenten über die aktuelle Lage während der Pandemie

29.01.2021 | 10:19
Immer wieder kommt es in Palma zu Demonstrationen gegen die harten Corona-Auflagen.

Mallorca im TV: Für das Format "Weltspiegel" berichten WDR-Auslandskorrespondenten am Sonntag (31.1.) um 19.20 Uhr im Ersten aus verschiedenen Orten der Welt, unter anderem auch von Mallorca, wie es dort in Pandemie-Zeiten zugeht.

Thema ist etwa die Armut auf der Sonneninsel, die rasant zunimmt. Wegen der verschärften Corona-Maßnahmen geht nichts mehr: Cafés, Restaurants, Bars, Fitnesscenter, alles ist geschlossen. Überall im öffentlichen Raum herrscht Maskenpflicht, dazu ein Schweigegebot in Bus und Bahn, wie es in der Presseankündigung heißt. Noch nie war die Nachfrage nach Hilfsleistungen so groß. Längst nicht nur Obdachlose und Rentner sind vom Lockdown hart getroffen. Auch Familien der Mittelschicht wissen nicht mehr, wie es weitergehen soll. Tausende Gastwirte protestieren, Diebstähle nähmen zu, ebenso wie Haus- und Wohnungsbesetzungen. Autor des Mallorca-Teils ist Stefan Schaaf aus dem ARD Studio Madrid.

Moderiert wird die Sendung von Isabel Schayani. Ältere Folgen gibt es zum Nachsehen hier. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |