18. April 2013
18.04.2013

Allergien: Pollen machen zunehmend Kindern zu schaffen

Dieses Jahr haben Allergiker auf Mallorca besonders zu kämpfen

24.04.2013 | 10:38
Auch Getreide setzt jede Menge Pollen frei

Fachärzte haben darauf hingewiesen, dass 18.500 Kinder auf den Balearen Pollenallergiker sind. In den vergangenen Tagen wurden im beginnenden Frühling wegen der zahlreichen Regenfälle ungewöhnlich viele Pollen vor allem von Kiefern und Zypressen freigesetzt, wie es heißt.

Pollen können unter anderem Asthma auslösen. Zur Vorbeugung werden Impfungen empfohlen. Insgesamt leben in Spanien etwa 800.000 Pollen-Allergiker.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

DKV

Familia de acogida

Apps, beste Verbündete für Ihre Gesundheit

CECILIA VEGA Firma BeContent

Die Medizin hat in der Technologie einen wichtigen Partner gefunden: Die Handy-Apps helfen uns, Tag für Tag eine Kontrolle über unseren Gesundheitszustand zu haben.


Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |