20. August 2015
20.08.2015
40 Años

Diagnose im Piratenschiff

Wie Kindern im Landeskrankenhaus Son Espases die Angst genommen werden soll

23.08.2015 | 07:47
Nicht mehr so viel Angst vor der Röhre in Son Espases.

Das ist mal clever: Statt den Kindern Beruhigungsmittel zu verabreichen, hat das Landeskrankenhaus Son Espases in Palma de Mallorca den Computertomographiebereich in der Pädiatrie im Stil eines Piratenschiffs dekoriert.

Das Team der Radiologie hofft, die eingesetzten Beruhigungsmittel auf diese Weise um bis zu 20 Prozent zu senken, weil die Kinder nicht mehr so viel Angst vor der Röhre haben.

Die Dekoration spendierten der Yachtcharterer easyboats, die Firma Rotula2 und die „Pirates"-Show.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

DKV

Familia de acogida

Apps, beste Verbündete für Ihre Gesundheit

CECILIA VEGA Firma BeContent

Die Medizin hat in der Technologie einen wichtigen Partner gefunden: Die Handy-Apps helfen uns, Tag für Tag eine Kontrolle über unseren Gesundheitszustand zu haben.


Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |