28. August 2016
28.08.2016
40 Años

Vorbereitungen für Altenpflegeheim in Son Dureta

Im früheren Landeskrankenhaus in Palma sollen pflegebedürftige Senioren untergebracht werden

01.09.2016 | 10:52
Son Dureta.

Die Vorbereitungen laufen: Das frühere Landeskrankenhaus Son Dureta auf Mallorca soll nach und nach in ein Altenpflegeheim umgewandelt werden. Der weitläufige Komplex im Norden Palmas steht seit dem Bau des neuen Landeskrankenhauses Son Espases vor sechs Jahren leer.

Hintergrund der Pläne ist der Mangel an Pflegeplätzen des öffentlichen Gesundheitssystems. So werden pflegebedürftige Senioren zum Teil in Son Espases eingeliefert, was die dortigen Ressourcen bindet. Auf der Warteliste für öffentliche Altenheime auf den Balearen stehen derzeit mehr als tausend Personen.

Die balearische Landesregierung hat zwar die Pläne noch nicht offiziell kommuniziert, doch intern wurden bereits mehr als hundert Plätze für Krankenpfleger und -schwestern ausgeschrieben.

Um die Kosten für die Herrichtung der inzwischen heruntergekommenen Gebäude zu stemmen, sollen die Arbeiten nach und nach in Angriff genommen werden. Unklar ist, inwieweit sich die spanische Zentralregierung an der Finanzierung beteiligt oder EU-Mittel in Anspruch genommen werden können. Die Wiedereröffnung von Son Dureta als Pflegeeinrichtung war auch Teil des Wahlprogramms der regierenden Sozialisten und des Koalitionsvertrags der Parteien der balearischen Linksregierung.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |