28. November 2016
28.11.2016
40 Años

Rathaus Palma korrigiert eine Info-Broschüre zu Geschlechtskrankheiten

Schwulen- und Lesbenverbände hatten sich über die Inhalte geärgert. Nun soll eine Neufassung her

30.11.2016 | 17:02
Die Broschüre wird angepasst.

Eine Broschüre zur Prävention und Behandlung von Sexualkrankheiten hat auf Mallorca den Protest der Schwulen- und Lesbenverbände der Insel auf den Plan gerufen. Die Info-Kampagne orientiere sich ausschließlich auf die Lebenssituation Heterosexueller, hieß die Beschwerde.

Das Infomaterial war in der vergangenen Woche von der Stadt Palma präsentiert worden und war vorläufig im Internet lesbar. Um auf die Kritik der LGBT-Community der Insel eingehen zu können, wurde der Druck des Heftchens vorläufig gestoppt. Man wolle sich umgehend mit Vertretern der Verbände zusammensetzen, um einige Absätze zu verbessern, hieß es aus dem Rathaus. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

DKV

Familia de acogida

Apps, beste Verbündete für Ihre Gesundheit

CECILIA VEGA Firma BeContent

Die Medizin hat in der Technologie einen wichtigen Partner gefunden: Die Handy-Apps helfen uns, Tag für Tag eine Kontrolle über unseren Gesundheitszustand zu haben.


Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |