01. Februar 2018
01.02.2018
40 Años

Zahl der Hepatitis-A-Infizierten auf Mallorca steigt auf 40

Die Infektion war Ende vergangenen Jahres bei Gästen und Angstellten eines Restaurants in Palma de Mallorca festgestellt worden

01.02.2018 | 14:20
Laborproben.

Die Zahl der auf Mallorca mit Hepatitis A infizierten Personen ist inzwischen auf 40 gestiegen. Bei 29 Patienten handle es sich um Gäste des Restaurants, in dem die Infektion ausgebrochen war, bei 5 um Angestellte. Die weiteren 6 Personen infizierten sich außerhalb des Restaurants über den Kontakt mit den bereits Erkrankten, heißt es in einer Pressemitteilung des balearischen Gesundheitsministeriums vom Donnerstag (1.2.).

Alle Gäste des Restaurants hätten sich bereits vor dem 25. Dezember infiziert, heißt es - die Infektionen seien auf den ersten Fall im November zurückzuführen. Um zu analysieren, wie die Ansteckung abgelaufen ist, wurden 16 Proben an das spanische Zentrum für Mikrobiologie geschickt.

Der Arzt eines Gesundheitszentrums hatte das balearische Gesundheitsministerium alarmiert, nachdem mehrere Patienten angegeben hatten, im selben Restaurant in Palma de Mallorca gegessen zu haben. Inspektoren stellten daraufhin in dem Lokal zahlreiche Hygienemängel fest. Das Lokal wurde schließlich vom 10. bis 19. Januar vorübergehend geschlossen, nachdem es komplett desinfiziert worden war. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |