27. Dezember 2016
27.12.2016

Palmas Hausbesitzer schlampen mit Gebäude-Tüv

Für alle Immobilien aus dem Baujahr 1966 wäre 2016 die Sicherheitsprüfung fällig gewesen. Dem Rathaus liegt aber erst ein gutes Viertel der Bescheinigungen vor

11.01.2017 | 17:43
An den Avenidas in Palma stehen viele Gebäude aus den 60er Jahren.

Viele Immobilienbesitzer auf Mallorca scheinen es nicht so genau zu nehmen mit der Sicherheitsprüfung des Gebäudes. Das zeigt eine am Dienstag (27.12.) veröffentlichte Statistik für die Stadt Palma. Dort hätten in diesem Jahr sämtliche Häuser aus dem Baujahr 1966 - also vor 50 Jahren - auf die Sicherheit der Bausubstanz geprüft werden müssen. Allerdings erfüllten diese Pflicht nur ein gutes Viertel (27 Prozent) der Immobilienbesitzer. Von den insgesamt 464 Gebäuden, die vor einem halben Jahrhundert errichtet wurden, liegen dem Rathaus erst 125 Bestätigungen des Gebäude-Tüvs vor.

Hintergrund: Hilfe mein Haus muss zum Tüv

Die technische Überprüfung ist auf Mallorca Vorschrift. Früher hieß sie Inspección Técnica de Edificios (ITE). Inzwischen lautet die korrekte Bezeichnung Informe de Evaluación de la Edificación (IEE). Für Auskünfte ist das jeweilige Rathaus zuständig.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |