14. März 2017
14.03.2017

Immobilien auf Mallorca: Der "Gespenster-Turm" von Pòrtol steht zum Verkauf

Die vor 50 Jahren als mittelalterlicher Themenpark erträumte Burg wurde nie vollendet. Nun bieten die Erben die Gemäuer für 1,9 Millionen Euro an

17.03.2017 | 14:37
Video: Gespensterturm von Pòrtol als "Lost Place 6"

Mit dem sogenannten "Gespenster-Turm von Pòrtol" steht eine der kuriosesten Immobilien auf Mallorca nun für 1,9 Millionen Euro zum Verkauf. Es handelt sich um eine vor etwa 50 Jahren erbaute Burg mit einem hohen aber nie vollendeten Turm, mit dem sich der damalige Besitzer aus Santa Maria einen Traum erfüllen wollte. Die Erben verkaufen das Traumschloss nun als "außergewöhnliche Burg mit Meerblick", wie die Makler von Livingblue Mallorca anpreisen.

Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtete, gab es für die Konstruktion des umstrittenen Turmes niemals eine Genehmigung. Die Bauarbeiten wurden 1963 begonnen und 1973 abgebrochen - also noch während der Franco-Diktatur. Die Gemäuer stehen auf einem traumhaften Grundstück von rund 200.000 Quadratmetern und sollten angeblich eine Art mittelalterlichen Themenpark beherbergen. Der hohe Turm störte die Flugsicherheit, sodass die Arbeiten gestoppt wurden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |