21. Juli 2017
21.07.2017

Bad Bank verkauft Ferienapartments und Hotels auf Mallorca

Im Zuge der Bankensanierung hatte die Sareb viele der an die Geldinstitute zurückgefallenen Immobilien übernommen

21.07.2017 | 12:12
Sareb-Angebot in Portocolom.

Die spanische Abwicklungsbank Sareb bietet zwei Blocks von Ferienapartments sowie ein Hotel auf Mallorca zum Verkauf an. Die Immobilien der sogenannten "bad bank" befinden sich in den Gemeinden Manacor, Felanitx und Selva.

Die Angebote sind Teil einer spanienweiten Kampagne, in denen die Abwicklungsanstalt insgesamt 37 touristische Gebäude-Komplexe zum Verkauf anbietet. Den Zeitpunkt der touristischen Hochsaison habe man bewusst gewählt, hieß es bei der Bank.

In Portocolom (Gemeinde Felanitx) sind zwei fünfstöckige Ferienanlagen mit unterschiedlich großen Apartments im Angebot. Zu dem 2008 fertiggestellten Komplex gehören Räume für Restaurants, Sport-, Wellness- und Freitzeitangebote.

Eine weitere Apartment-Anlage steht in Cala Anguila (Gemeinde Manacor) im Angebot. Hier handelt es sich um fünf zweistöckige Gebäude mit ebenfalls unterschiedlich großen Ferienwohnungen. Baujahr 1988 auf einem Grundstück von 6.714 Quadratmetern. In Selva steht ein Landhotel mit Außenpool zum Verkauf. Die Preise werden nach Angebot und Nachfrage festgelegt.

Im Zuge der Bankenrettung übernahm die staatliche Abwicklungsbank viele der an die maroden Banken zurückgefallenen Immobilien. Auf Mallorca bietet Sareb auch zahlreiche Bürogebäude und Wohnimmobilien an. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |