09. Juli 2018
09.07.2018

Neue Wohnungen in Palma de Mallorca stehen zum Verkauf

Die Firma "Gestilar", die im Nou-Llevant-Viertel 400 schicke Apartments errichten will, hat ein Informationsbüro für Kaufinteressenten eröffnet. Es soll vor allem Deutsche und Skandinavier ansprechen

09.07.2018 | 09:46
Das neue Informationsbüro von "Gestilar" an der Avenida México

Die geplante Bebauung des Viertels Nou Llevant in Palma de Mallorca nimmt konkrete Züge an. Wie die Baufirma Gestilar bekannt gab, sollen Mitarbeiter noch Ende des Jahres mit dem Bau zahlreicher Mehrfamilienhäuser beginnen.

123 Millionen Euro wolle man in drei Flurstücke in dem Gebiet gleich hinter dem Sitz der Mallorca Zeitung und nahe des neuen Kongresszentrums zwischen dem Carrer Puerto Rico, der Avenida México und der Joan-Miró-Grundschule investieren, hier sollen rund 400 Wohnungen entstehen. In einem kleinen Büro an der Avenida México können Kaufinteressenten sich ab sofort über die Bauvorhaben und Kaufpreise informieren.

Hintergrund: Nou Llevant - Palmas Viertel der Zukunft

Wie Gestilar schon Anfang des Jahres mitteilte, soll es sich um Wohnungen im höheren Preissegment handeln, die vor allem Ausländern wie Deutschen und Skandinaviern dienen könnten, die auf der Suche nach einem Zweitwohnsitz auf Mallorca sind. Zusätzlich zu den Apartments sollen Gemeinschaftsbereiche angelegt werden, die etwa Gärten, Außenbereiche und private Pools umfassen.   /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |