03. September 2018
03.09.2018

Die Zahl der Makler hat sich in einem Jahrzehnt verdoppelt

Über 4.100 Personen arbeiten auf Mallorca für Makler-Büros. 2009 waren es weniger als die Hälfte. Auch die Zahl der Unternehmen boomt

03.09.2018 | 11:52
Makler-Büros sind wieder im Aufwind.

Die Zahl der Immobilien-Büros auf Mallorca hat sich innerhalb weniger Jahre fast verdoppelt. Aktuellen Zahlen zufolge widmen sich auf der Insel 947 Büros dem Verkauf von Immobilien. Im Jahr 2010 waren es 518, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet. Auf den Balearen-Inseln liegt die Zahl der Makler-Unternehmen bei insgesamt 1.306.

Mit der Finanz- und Wirtschaftskrise sank die Zahl der Unternehmen ab dem Jahr 2008. Seit 2012 steigt die Anzahl wieder kontinuierlich. Auf Mallorca wurde im Jahr 2017 erstmals die Zahl 900 überstiegen. 2016 waren es knapp mehr als 800. Auf Ibiza gibt es aktuell 214 Makler-Unternehmen, auf Menorca 88 und auf Formentera 10. Die Zahlen beziehen sich auf den Stand Juli 2018.

Auch die Zahl der in der Branche beschäftigten Personen ist entsprechend gestiegen. Im Jahr 2009 arbeiteten auf Mallorca 1.976 Personen im Verkauf von Immobilien. Weniger als zehn Jahre später stieg die Zahl auf über das Doppelte: 4.119 im Juli 2018. Auf den Balearen insgesamt stieg die Zahl der Beschäftigten im selben Zeitraum von 2.490 auf 5.655 Personen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |