12. September 2018
12.09.2018

Wucher ist, wenn fensterlose Drecklöcher als Loft vermietet werden

Der Twitter-Nutzer @elzulista hat es sich zur Aufgabe gemacht, überteuerte Wohnungsangebote ironisch zu denunzieren

12.09.2018 | 18:07
Würden Sie hier gerne für 450 Euro im Monat einziehen?

Die Wohnungsnot in Palma de Mallorca nimmt groteske Formen an, findet ein Twitter Nutzer, der unter dem Pseudonym @elzulista (übersetzt etwa "Dreckloch-Aufstöberer") den Immobilien-Wucher anprangert. Beim Durchforsten der Anzeigen stieß er auf eine vermeintliche "Loft-Wohnung", die sich in einem erbärmlichen Zustand befinde, 40 Quadratmeter klein sei und 425 Euro im Monat kosten solle.

Die Wohnung habe keine Fenster, keine Fliesen, keine Küche, keine Möbel und nur Laken an der Decke. Dennoch sei sie "in gutem Zustand", heißt es in dem Angebot eines Portals für Mietwohnungen. Das "Schnäppchen" befinde sich unter der Treppe eines Wohnblocks im Zentrum von Palma - ohne Lift versteht sich.

@elzulista kommentiert ironisch: "Lass dir diese Gelegenheit nicht entgehen, dir mit Schimmel und Bakterien eine Loft-Wohnung zu teilen. Mit erfindungsreichen Ingenieursleistungen der neusten Generation wie der Aufhängung der Dunstabzugshaube! Sichere dir dein eigenes Ökosystem für nur 425 Euro im Monat!


auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |