17. Januar 2019
17.01.2019

Baubranche auf Mallorca: Trendwechsel zum Mehrfamilienhaus

Die Zahl der geplanten Wohnungen in Mehrfamilienhäusern wächst stärker als Einfamilien- und Reihenhäuser

17.01.2019 | 12:44
Es wird kräftig gebaut auf der Insel.

Die Bautätigkeit auf Mallorca nimmt zu. Im Jahr 2018 wuchs die Anzahl der Projekte für Neubauten um 9,8 Prozent auf insgesamt 1.958 an. Das geht aus der Jahresbilanz der Kammer für Architekten und Bauzeichner (Colegio de Aparejadores) hervor, die am Mittwoch (16.1.) vorgestellt wurde. Zudem zeichne sich ein neuer Trend ab: Erstmals seit vielen Jahren wurden 2018 mehr Wohnungen in Mehrfamilienhäusern geplant als Einfamilien- und Reihenhäuser.

Die Zahl der 2018 geplanten Bauprojekte für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern betrug 1.005. Im Vergleich zum Vorjahr 2017 entspricht das einer Steigerung von 18,4 Prozent. Auch die Zahl der geplanten Einfamilien- und Reihenhäuser stieg an, allerdings nur um rund 2 Prozent auf 953. In den Vorjahren lagen die Wachstumsraten hier meist im zweistelligen Prozentbereich.

Mehrfamilienhäuser werden vor allem in Palma (758 Wohnungen) Calvià (66) und Marratxí (35) gebaut. Einfamilien- und Reihenhäuser entstehen vor allem an der Küste, insbesondere in Calvià (101), Campos (64) und Santanyí (53). /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |